Rad und Schiff Holland
Rad und Schiff Holland
Rad und Schiff Holland

Rad & Schiff Amsterdam-Brügge MS Magnifique

Holland und Flandern zeigen sich von der besten Seite

Bilderbuch Holland und Belgien

Diese Reise vereint kulturelle Höhepunkte und landschaftlich reiz-volle Gegenden in Holland und Flandern. Auf ebenen Radwegen radeln Sie in Etappen von der Weltstadt Amsterdam bis nach Brügge, dem Venedig des Nordens. In Holland säumen eindrucksvolle Landhäuser, Käsebau-ernhöfe und die 19 Windmühlen von Kinder-dijk Ihren Weg. In Belgien stehen die historischen flämischen Städte Antwerpen, Gent und Brügge im Mittelpunkt – Giebel- und Patrizierhäuser, schmale Gassen und allerortens reiche kulturelle Vergangenheit, die sich noch heute in Architektur und Malerei ausdrückt.

Genießen Sie diese Flussreise in gemütlicher, familiärer Atmosphäre im kleinen Kreis. Während Sie sich mit dem Fahrrad die herrliche Landschaft erradeln, folgt Ihnen das Schiff auf Flüssen und Kanälen, um Ihnen dann am Tagesziel Ihrer Radtour wieder als Ihr Hotelschiff zur Verfügung zu stehen. Und wer einmal nicht Fahrrad fahren möchte, genießt die Landschaft vom Schiff aus.

 

Niederlande

Leicht

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Reise
Ilka Lange
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Ilka Lange

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Amsterdam und Einschiffung ab 13:00 Uhr. Bereits um 14:00 Uhr heißt es Leinen los und es geht per Schiff nach Vianen, eine kleine Festungsstadt am Flüsschen Lek. Innerhalb der Grachten und Mauern aus dem 14. Jahrhundert ist der Grundriss des Städtchens erhalten geblieben. Viele gut erhaltene Häuser sind in der Altstadt zu bestaunen. Nach Verteilung der Räder können Sie eine kurze Radtour in die Umgebung machen. Abendessen an Bord.

 

Heute radeln Sie über eine wunderschöne Route zur Silberstadt Schoonhoven. Viele talentierte Silberschmiede waren hier im 17. Jh. ansässig. Später folgen Sie mit dem Rad der Lek weiter nach Kinderdijk, der berühmtesten Windmühlenreihe Hollands – halten Sie Ihre Kameras bereit, es lohnt sich. Das letzte Stück Ihrer heutigen Fahrradroute legen Sie mit dem ‘Waterbus’ (nicht inkl., ca. € 4,- p.Pers.) zurück – von Alblasserdam (bei Kinderdijk) erreichen Sie Dordrecht in ca. 10 Minuten Fahrtzeit. Die historische Innenstadt Dordrechts liegt eindrucksvoll zwischen mächtigen Flüssen eingebettet. Abendessen an Bord.

 

Radurlaub Fehnroute

Während des Frühstücks fährt Ihr Schiff nach Willemstad, wo Sie zur nächsten Radtour aufbrechen. Sie passieren den zauberhaften „Wouwse Plantage“ Wald, die Festungsstadt Bergen op Zoom und die beeindruckenden Kreekrakschleusen. Am Nachmittag fahren Sie per Schiff weiter nach Antwerpen. Die Welthauptstadt des Diamantenhandels ist auch bekannt als Geburtsstadt des berühmten Malers Peter Paul Rubens.

 

Mit dem Rad folgen Sie zunächst der Zeeschelde stromaufwärts und entdecken dabei reizvolle Naturlandschaften. Sie radeln bis Dendermonde vorbei an netten Ausflugslokalen und kleinen Fährhäfen. Hier lohnt auf jeden Fall ein Blick auf den mittelalterlichen Marktplatz und auf den Sint-Alexius-Beginenhof (1288). Um seinen Innenbereich sind 61 Häuser und eine Kapelle gruppiert. Wer möchte kann den Tag am Abend bei einer Bierverkostung ausklingen lassen (ggf. Schifffahrt nach Sint Amands und Übernachtung).

 

Bequem radeln Sie heute von Sint Amands die 35 km lange Strecke bis Gent, Universitätsstadt mit reicher Vergangenheit. Die Stadt entstand bereits in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammen fließen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand, der Ende des 13. bis zu Beginn des 14. Jh. seinen Höhepunkt erreichte. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhal” (Tuchhalle, 1425) trafen sich die Stoffhändler und wickelten ihre Geschäfte ab. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale, die in verschiedenen Jahrhunderten in den jeweils entsprechenden Baustilen aufgebaut wurde. In der Kathedrale befinden sich eine Anzahl von Meisterwerken mittelalterlicher Gemäldekunst, wovon wohl “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das Bekannteste ist (Liegeplatz an der Schleuse Merelbeke, ca. 15 Radminuten von der Altstadt Gents entfernt).

 

Heute radeln Sie durch das angenehm flache Land von Westflandern zu einem weiteren Höhepunkt dieser Tour - der wunderschönen Stadt Brügge, auch „Perle Flanderns“ genannt. Die Altstadt Brügges ist außerordentlich gut erhalten. Der Rest des Nachmittages steht zu Ihrer freien Verfügung, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Brügges zu erleben, wie z. B. eines der vielen Museen oder genießen Sie einfach bei einem Kaffee die Atmosphäre der Stadt. Ihr Tourguide verrät Ihnen heute seine besten Restauranttipps für ein leckeres Abendessen in Brügge (kein Abendessen an Bord).

 

Die letzte Fahrradtour führt heute zunächst an einem ruhigen, pappelgesäumten Kanal entlang durch eine attraktive Polderlandschaft mit kleinen Höfen an die Nordseeküste. Ein ca. 12 km langer, feiner Sandstrand und zahlreiche Cafés bieten Abwechslung um die Mittagszeit. Anschließend Rückfahrt nach Brügge. Abendessen an Bord.

 

Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Heimreise.

 

Charakteristik

Sie fahren durch Belgien und Holland auf flachen und gut ausgebauten Radwegen. Die Strecken können als einfach eingestuft werden und sind auch für ungeübte Radler gut geeignet.

Niederlande mit dem Rad

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
06.10.2018 - 13.10.2018
Saison 2
05.05.2018 - 22.09.2018
Rad & Schiff in Holland und Flandern Amsterdam-Brügge - MS Magnifique I Tage 8, NL-SHSAM-08G-H
Basispreis
Zuschlag Einzelkabine
Premium-Kabine
Zuschlag Premium-3-Bett-Kabine
Abschlag 3-Bett-Kabine
999,00
350,00
200,00
100,00
-50,00
1079,00
350,00
200,00
100,00
-50,00
Preis
7-Gang-Leihrad (Rücktritt)
7-Gang-Leihrad (Freilauf)
21-Gang-Leihrad (Freilauf)
Elektrorad
75,00
75,00
75,00
165,00

Leistungen & Extras

  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Unterbringung in Außenkabinen mit DU/WC  in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Tee am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Zwei ortskundige Radreiseleiter für geführte Radtouren
  • Detaillierte Radkarten und Informationsmaterial 1x pro Kabine (nur vor Ort erhältlich)

Nicht eingeschlossen: An- und Abreise, Transfers, Fahrradmiete, Eintritts- und Besichtigungsgelder, Stadtpläne, Versicherungen, Trinkgelder und Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Parkinformationen

  • Bahnhof Brügge Stationsplein (Hauptbahnhof), ca. 3 km vom Anleger enfernt
  • Hauptbahnhof Amsterdam nahe dem Anleger
  • Rücktransfer mit der Bahn von Amsterdam nach Brügge bzw. umgekehrt ca. 45,- € p.P.

 

  • Parkplätze in Brügge, z.B. Parkhaus Stationsplein (Bahnhof) 4,- €/ Tag, keine Reservierung möglich
  • z.B. Parkhaus Amsterpark.nl/ Valet Parking Services, ca. 140,- €/ Woche (Anmeldeformular in den Reiseunterlagen, zahlbar vor Ort)

 

 

Schiff

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!