Rad&Schiff reisen Holland
Radreise IJsselmeer
Radurlaub IJsselmeer
(1)

Hollands Wasserwelten

Hollands Wasserwelten

Entspannen im Grünen Herzen der Niederlande

Viele Seen und Flüsse, malerische Dörfer und historische Städte wie die Festungsstadt Woerden prägen die wasserreichen West-Niederlande. Die durch Torfstich und Einpolderung entstandene Landschaft beeindruckt durch stille Schönheit. Ihre Tour beginnt in Utrecht, der Stadt der Grachten und historischen Kirchen. Sie endet nach vier Tagen in der bei Wassersportlern beliebten Stadt Nieuwkoop. Alternativ fahren Sie von Nieuwkoop nach Gouda und zu den 19 berühmten Windmühlen von Kinderdijk, bevor Sie am siebten Tag nach Utrecht zurückkehren. Bei dieser Reise gibt es nur gute Entscheidungen: Schön, entspannend und erlebnisreich sind beide Varianten.

Niederlande
Leicht
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Reise
Anke Tammen
+49 (0)441 485 97 15 Kontaktieren
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Anke Tammen

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Utrecht. Sehenswert sind hier Bauwerke wie der Utrechter Dom. Sie erhalten die Leihräder (sofern gebucht) im Starthotel.

Gemütliche Dörfer wie Maarssen und Breukelen markieren Ihren heutigen Weg. Im malerischen Oud-Zuilen bietet sich ein Besuch im Schloss an und an den Loosdrechtse Seen lohnt sich eine Pause, bevor Sie Weesp erreichen.

Heute fahren Sie durch das pittoreske Dorf Abcoude und das Seengebiet von Nieuwkoop zum Hotel am Zuideinderplas (See). Weitere Ziele sind unter anderem die Festungsstadt Woerden und das romantische Schloss De Haar bei Haarzuilens.

Nutzen Sie den Tag zur Erholung oder unternehmen Sie eine kleine Rundtour.

Ihre Tour führt Sie zur idyllischen Stadt Gouda mit ihren Grachten und Plätzen. Es bleibt viel Zeit für Sightseeing. Alternativ radeln Sie zum schönen Silberstädtchen Schoonhoven.

Heute bietet sich eine längere Rundtour zum berühmten Kinderdijk an. Die 19 historischen Mühlen funktionieren bis heute und gehören zum UNESCO- Weltkulturerbe.

Über Oudewater, Woerden und Schloss Haarzuilens kehren Sie zurück nach Utrecht. Hier endet die Reise oder die Verlängerung beginnt.

Charakteristik

Leicht - alle Routen sind überwiegend eben! Geradelt wird auf meist asphaltierten oder gepflasterten Wirtschaftswegen, vereinzelt auch auf kleinen Nebenstraßen. Perfekt beschilderte Radrouten.

Karte Radreise Hollands Wasser
Niederlande mit dem Rad

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
01.03.2019 - 31.10.2019
Samstag
Hollands Wasserwelten Kat. X 7 Tage, NL-SHSUU-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
570,00
240,00
190,00
Saison 1
01.03.2019 - 31.10.2019
Utrecht
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
71,00
115,00
Preis
Elektrorad
8-Gang-Unisex
8-Gang-Herrenrad
175,00
110,00
110,00

Leistungen & Extras

Inkludierte Leistungen

  • 6 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Bei Halbpension mehrgängige Abendessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Leihradversicherung
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel

Nicht inkludierte Leistungen

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

 

An-/Rückreise sowie Parkinformation

Gute Bahnverbindungen nach Utrecht. Es stehen kostenpflichtige Parkplätze am Anreisehotel zur Verfügung, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.

Sie übernachten in gepflegten Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC.

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Bewertungen

5 von 5 Sternen (1 Bewertung)
5 Sterne
Marion Allinger DE | 24.06.2019
Perfekte Organisation - wie immer!
Herzlichen Dank für die tolle Organisation unserer Tour "Hollands Wasserwelten". Hotels waren sehr gut gewählt, fast immer stand eine Fahrradgarage zur Verfügung. Einziger winziger Kritikpunkt sind die beiden Übernachtungen in Nieuwkoop im Hotel ZoetWater. Diese sind Montag und Dienstag und genau an den beiden Tagen hat das Restaurant Ruhetag. Ist kein Problem, man kann 10 Minuten in das Städtchen radeln oder etwa 30 Minuten zu Fuß gehen. Aber, wenn es schon ein Restaurant im etwas außerhalb gelegenen Hotel gibt, wäre es schön, wenn man dies wenigstens an einem Abend in Anspruch nehmen könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!