Radurlaub Ruhrgebiet
Radreise Ruhrgebiet
Radreise Ruhrgebiet

Rund ums Ruhrgebiet

Ruhrgebiet - Natur und Industriekultur

Ruhridylle trifft Industriekultur

Bei dieser Tour werden Sie aus dem Staunen nicht herauskommen. Sie lernen das Ruhrgebiet von zwei gegensätzlichen Seiten kennen: Idylle und Natur an der Ruhr einerseits und Industriekultur und Strukturwandel im Ruhrgebiet andererseits. Entdecken Sie die grüne Lunge des Ruhrgebiets, den Ruhrtal-Radweg: beschauliche Landschaften, mittelalterliche Burgen und romantische Ortskerne mit Fachwerkhäusern. Anschließend werden Sie auf einstmals verbotenen Pfaden wandeln: Sie erklimmen Hochöfen und bestaunen die ehemaligen Industriekathedralen, steigen auf Halden, die heute mit Kunstwerken gekrönt sind und lassen sich von herrlichen Aus- und Einblicken verblüffen. Eine rundum gelungene Mischung aus Natur und Industriekultur!
Deutschland

Leicht

  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Reise
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Tanja Hardt

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Witten an der Ruhr. Die Leihräder (sofern gebucht) stehen im Starthotel bereit..

Ihre Reise beginnt mit einem Besuch der Zeche Nachtigall im Muttental, wo eine der ältesten Dampffördermaschinen des Reviers aus dem Jahre 1887 steht. Sie radeln nach Hattingen mit der historischen Altstadt. Danach führt der Weg entlang der Ruhr zum Baldeneysee, wo ein Besuch in der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnhaus der Industriefamilie Krupp, lohnt. (ca. 55-70 km)

Heute erreichen Sie Mülheim an der Ruhr mit Sperrfestung Schloss Broich und Aquarius Wasserturm. Sie radeln vorbei am größten Binnenhafen Europas und erreichen Duisburg. Lassen Sie den Tag mit einer Hafenrundfahrt und einem kühlen Bier ruhig ausklingen. (ca. 35-45 km)

Weiter nach Oberhausen, wo Sie vom Gasometer einen herrlichen Ausblick genießen können. Auf dem ehemaligen Hütten- und Walzwerk sind heute das Einkaufszentrum CentrO sowie der CentrO-Park, das SeaLife Center und die Marina Oberhausen zu finden. Der Rhein-Herne-Kanal begleitet Sie nach Bottrop zum Haldenerlebnis Emscherblick/Tetraeder. Anschließend radeln Sie durch die Gartenstadt Welheim, einer typischen Arbeitersiedlung im Ruhrgebiet, zur Zeche Zollverein in Essen. Übernachten werden Sie im Zentrum der Kulturhauptstadt von 2010. (ca. 60 km)

Der Erzbahntrasse folgend radeln Sie nach Bochum. Das Deutsche Bergbaumuseum lockt mit übertägigen Ausstellungen und im Untergrund mit einem originalgetreuen Anschauungsbergwerk. Über die Ruhruniversität geht es zurück zum Kemnader See und weiter zurück nach Witten. (ca. 30-60 km)

Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung

Charakteristik

Eine leicht zu radelnde Strecke, hauptsächlich auf Radwegen, befestigten Wegen und möglichst ruhigen Straßen. Das radtouristische Netz im Ruhrgebiet und am Ruhrtal-Radweg ist sehr gut ausgebaut.

Karte Radtour Ruhrgebiet
Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
01.04.2018 - 14.04.2018
07.10.2018 - 28.10.2018
jeden Sonntag
Saison 2
15.04.2018 - 06.10.2018
jeden Sonntag
Rund ums Ruhrgebiet Standard Tage 6 Kat: X, DE-RURWW-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
499,00
165,00
568,00
165,00
Saison 1
01.04.2018 - 14.04.2018
07.10.2018 - 28.10.2018
Saison 2
15.04.2018 - 06.10.2018
Witten
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
52,00
79,00
52,00
79,00
Preis
8-Gang Unisex
24-Gang Unisex
Elektrorad
70,00
70,00
165,00

Leistungen & Extras

  • 5 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben inkl. Frühstück
  • Sorgfältig ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen und Streckenkarten
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline

 

Parkinformation

Parkmöglichkeiten am Starthotel, ca. 25,-- € pro Woche, keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort.

Bahnanreise

Ermäßigte RIT-Fahrkarten ab jedem deutschen DB-Bahnhof.
Gute Bahnverbindungen nach / von Witten.

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!