Durch das wilde Korsika

Korsika in der Gruppe

Zwischen türkisblauem Meer und schroffen Bergen – durch das wilde Korsika

Korsika trägt zu Recht den Beinamen „Insel der Schönheit“ und wird auch als „Gebirge im Meer“ bezeichnet. Auf dieser E-Bike-Reise erleben Sie die ganze Vielfalt der französischen Mittelmeerinsel: von malerischen Hafenstädten am türkisblauen Wasser bis hin zu abgelegenen Bergdörfern im Hochgebirge. An der Küste besuchen Sie Bastia,den zwischen Bergen und Meer gelegenen, wichtigsten Inselhafen. Ein Ausflug führt Sie in das beschauliche und noch sehr ursprüngliche Saint Florent. Das oft umkämpfte Corte lockt mit seinen verwinkelten Gässchen und der stolzen Zitadelle. Von Porticcio aus erreichen Sie Ajaccio mit seiner beeindruckenden Festung: Die charmante Inselhauptstadt ist auch der Geburtsort Napoleons.

Frankreich
Anspruchsvoll
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Reise
Meike Engling
Meike Engling
+49 (0)441 485 97 21 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Meike Engling
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Meike Engling
Jetzt buchen

Tourenverlauf

Individuelle Fluganreise nach Bastia. Taxi (ca.25 Euro, nicht inkl.) zum ruhig gelegenen StrandhotelHotel de la Lagune in Lucciana. Um 20 Uhr genießen Sie Ihr erstes Abendessen mit der Gruppe und Ihrer Reiseleitung im Hotelrestaurant.

Morgens starten Sie mit Ihren E-Bikes. Dann bringt Sie eine kurze Zugfahrt nach Bastia. Das reizvoll zwischen Bergen und Meer gelegene Hafenstädtchen lädt zum Bummeln ein. Später radeln Sie auf einer Panoramastraße mit Ausblicken auf das Cap Corse. In San Martino empfängt Sie Monsieur Anziani in seinem familiären Hotel de la Corniche (zwei Übernachtungen). Sie speisen in seinem ausgezeichneten, überregional bekannten Restaurant.

Ihre Radetappe verläuft über eine Höhenstraße durch Bergdörfer zum Teghime-Pass. Kleine Wege führen Ihre E-Bikes hinunter nach Oletta und in das Patrimonio – eine der besten Weinregionen Korsikas. Nach einer Weinprobe erreichen Sie das beschauliche Hafenstädtchen St. Florent. Per Bus geht es zurück nach San Martino. Ihr Abendessen in dem winzigen Ort genießen Sie in einem Restaurant, das ebenfalls von M. Anziani geführt wird.

Welt der Castagniccia, einer hügeligen Gegend mit dichten Kastanienwäldern und Wildbächen. Abseits der Touristenrouten radeln Sie durch winzige Orte mit Steinhäusern. Nachdem Sie den fast 1.000 m hohen Bocca di Sant’Antone passiert haben, rollen Sie mit wunderschönen Ausblicken hinab nach Corte. Das Hotel Dominique Colonna – im Besitz des ehemaligen korsischen Fußballprofis
– gilt als das beste Hotel in Mittelkorsika (zwei Übernachtungen).

Mit Ihren E-Bikes geht es durch die schönste Schlucht Korsikas: Das wildromantische Restonica-Tal beeindruckt mit seinen Felsformationen und der endemischen Corte-Kiefer. Es endet mit Blick auf ein über 2.500 Meter hohes, schroffes Bergpanorama. Nachmittags ist genügend Zeit, die Altstadt der ehemaligen Inselhauptstadt Corte zu erkunden. Zum Abendessen gehen Sie in ein Restaurant.

Heute besteigen Sie die berühmte Korsische Eisenbahn: Auf der wunderschönen Strecke nach Bocognano bestaunen Sie Viadukte, Schluchten und den längsten Schmalspur-Eisenbahntunnel des Landes. Sie unternehmen einen Abstecher zum Brautschleier-Wasserfall, bevor Ihre E-Bikes den Scalella-Pass erklimmen. Unzählige Serpentinen und kleine Sträßchen bringen Sie hinunter nach Porticcio ans Meer zu Ihrem Hotel Suite Home Porticcio (zwei Nächte, Abend zur freien Verfügung).

Per Transfer erreichen Sie den Tour de la Parata: Der Genueser-Turm ist Ausgangpunkt Ihrer Küstenwanderung (mit Bademöglichkeit). Nachmittags führt Ihre letzte Radetappe in den Geburtsort Napoleons: Ajaccio, die Hauptstadt Korsikas, beeindruckt mit ihrer Zitadelle. Zurück in Porticcio genießen Sie Ihr gemeinsames Abschlussessen in einem Restaurant.

Nach dem Frühstück endet die Korsika-Radreise. Mit dem Zug (ca. 3 Std.) gelangen Sie nach Bastia. Vom Bahnhof Casamozza erreichen Sie mit einer kurzen Taxifahrt (10 Min, nicht inkl.) den Flughafen.

Charakteristik

Die Radstrecken verlaufen überwiegend auf kleinen, fast verkehrsfreien Straßen mit hügeligem Relief und einigen steilen Bergauf-Strecken. Diese sind auch mit Ihren E-Bikes fordernd – der Begleitbus ist dabei in Ihrer Nähe.

Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten für 2021 auf einen Blick
Anreiseort: Lucciana
  Saison 1
01.05.2021 | 08.05.2021 | 18.09.2021 | 25.09.2021 |
Korsika-E-bike-Radreise, 8 Tage geführt, FR-KORLP-08G
Basispreis
1.980,00
Zuschlag Einzelzimmer 570,00
Saison 1
01.05.2021 | 08.05.2021 | 18.09.2021 | 25.09.2021 |
Korsika-E-bike-Radreise, 8 Tage geführt, FR-KORLP-08G
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1.980,00
570,00

Leistungen & Extras

Leistungen

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen wie ausgeschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • 6x Abendessen
  • Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Leih- E-Bike mit Satteltasche
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Begleitbus mit Fahrradanhänger
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Weinprobe im Weinbaugebiet Patrimonio
Extras

An-/Rückreise

  • Flughafen Bastia
 

Das könnte Sie auch interessieren

Mittelschwer
Frankreich

Provence Natur-Radreise in der Gruppe

8 Tage | Geführte Reise
Leicht-Mittelschwer
Frankreich

Die Loire in der Gruppe

8 Tage | Geführte Reise
(2)
Leicht-Mittelschwer
Frankreich

Provence Höhepunkte geführt

8 Tage | Geführte Reise
(9)
Leicht-Mittelschwer
Frankreich

Höhepunkte der Provence

8 Tage | Individuelle Reise