Rad&Schiff reisen Holland
Rad&Schiff reisen Holland
Rad&Schiff tour Holland

Rad & Schiff Südholland MS Flora

R+S Holland MS Flora und MS Lena Maria

Im grünen Herzen Hollands

Mitten durch das grüne Herz Hollands führt Sie diese Rad- und Schiffsreise: Erleben Sie die bekanntesten Höhepunkte die Holland zu bieten hat auf nur einer Tour. Besuchen Sie die historischen Städte wie Amsterdam, Rotterdam, Gouda und Leiden und erleben Sie die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten der Provinz Zuid-Holland. Lassen Sie sich von den malerischen Ortschaften und schönen Landschaften in der „grünen Lunge" und auf der holländischen Seenplatte verzaubern. Unterwegs, auf und entlang Hollands schönsten Wasserstraßen, erwartet Sie ein außergewöhnlicher Kunst- und Kulturgenuss. Genießen Sie die familiäre Atmosphäre an Bord der MS Flora (ehemals MS Jelmar) und lassen Sie sich mit ausgezeichneten Abendessen an Bord verwöhnen. Besuchen Sie nach Ihren täglichen Radetappen die bekannten Hafenstädtchen, wo das Schiff im Zentrum anlegt.

 

Niederlande
Leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
Ilka Lange
Ilka Lange
+49 (0)441 485 97 12 Kontaktieren
Ilka Lange
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Ilka Lange

Tourenverlauf

Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr, wobei Sie die Crew an Bord im Stadtzentrum von Amsterdam willkommen heißt. Nachdem Sie Ihr Gepäck in Ihrer Kabine verstaut haben, gibt es ausreichend Zeit, um die berühmte Stadt zu erkunden: Machen Sie eine Grachtenrundfahrt, besuchen Sie eines der vielen Museen oder gehen Sie einfach auf Shoppingtour. Eine Einführung zur Reise findet um 17:30 Uhr statt, während Ihnen die Crew Ihr erstes Abendessen serviert. Dann werden die Fahrräder verteilt.

Nach einer kurzen Fahrt mit der Flora gehen Sie in Zaandam von Bord und starten Ihre erste Radtour, um das charmante Freilichtmuseum „Zaanse Schans” bei Zaandam zu besuchen, das als ein authentisches niederländisches Dorf aus dem 18. und 19. Jahrhundert rekonstruiert wurde. Hier lernen Sie alles über so typisch holländische Dinge wie Windmühlen, Käse und Holzschuhe. Anschließend geht es mit dem Rad weiter nach Haarlem, wo im 16. Jahrhundert der gefeierte Portrait- und Genremaler
Frans Hals lebte und arbeitete. Am Abend können Sie durch die malerische Stadt bummeln und sich den „Grote Markt“ (Marktplatz) anschauen. Falls Sie mehr Radkilometer machen möchten, können Sie die Tour noch auf den Küstenort IJmuiden und die Kennemer Dünen ausdehnenund entlang einiger Anlagen des Festungsgürtels von Amsterdam (UNESCO-Weltkulturerbe) radeln.

Nach einem stärkenden Frühstück mit neugewonnenen Radfreunden radeln Sie heute an der Nordseeküste mit ihren Dünen entlang, kommen an den Ferienorten Noordwijk und Katwijk aan Zee vorbei und erreichen schließlich die lebendige Universitätsstadt Leiden, Geburtsort des berühmten Künstlers Rembrandt van Rijn. Durch die märchenhaft schöne Altstadt ziehen sich zahlreiche kleine Grachten, die von historischen Häusern aus dem 17. Jahrhundert gesäumt werden. Ein Anblick, den Sie nicht verpassen dürfen. Die längere Radtour führt Sie über die Orte Cruquius und Hillegom, wo es viele Blumenzüchter und Baumschulen gibt.

Von Leiden aus radeln Sie weiter nach Delft, das dem berühmten blau-weißen Porzellan seinen Namen gab. Dort haben Sie die Gelegenheit, eine Porzellanfabrik zu besuchen. Eine weitere Attraktion in der Stadtmitte von Delft ist die Gruft der königlichen Familie von Oranien. Die längere Radtour führt Sie von Leiden aus nach Den Haag. Dort können Sie das Parlamentsgebäude am Binnenhof und den Friedenspalast (Vredespaleis) besichtigen, bevor es weiter nach Delft geht.

An diesem Morgen fahren Sie mit der Flora von Delft aus durch den beeindruckenden internationalen Hafen von Rotterdam. Sie können Ihre Radtour direkt in Rotterdam starten oder Sie fahren die erste Strecke in ca. 30-40 Minuten über den Fluss mit dem „Wasserbus” (Ihr Fahrrad kommt mit an Bord) bis nach Alblasserdam. Von hier aus sind es nur wenige Kilometer bis Kinderdijk, das wegen seiner 19 großen, in einer Reihe stehenden Windmühlen weltberühmt ist. DieWindmühlen gehören zum UNESCOWeltkulturerbe und bieten ein grandioses Panorama. Sie haben die Möglichkeit, eine dieser Windmühlen zu besuchen. Vergessen
Sie auf keinen Fall Ihre Kamera! Von Kinderdijk aus steuern Sie mit dem Rad direkt die Käsestadt Gouda an. Wenn noch Luft und Lust für ein paar Radkilometer mehr vorhanden sind, können Sie die Tour auch über die Silberstadt Schoonhoven nach Gouda verlängern. Die heutige Tour endet in Gouda.

 

Der Höhepunkt der heutigen Radtour ist die idyllische Naturlandschaft Südhollands. Ihr Ziel heißt heute Kudelstaart, wo Sie die Flora bereits erwartet. Ihr Weg führt Sie an zahllosen kleinen Kanälen, traditionellen Bauernhöfen und kleinen Ortschaften entlang. An der Anlegestelle am Ufer der Westeinder Plassen („Westend-Seen“) können Sie es sich bei einem Glas Wein während oder nach dem Abendessen gemütlich machen und dabei die wundervolle Aussicht genießen.

Wenn Sie mögen, können Sie am frühen Morgen den weltgrößten Pflanzen- und Blumenhandelsplatz in Aalsmeer besuchen (optional, nicht im Preis inbegriffen). Auf dieser Blumenauktion herrscht nur in aller Frühe Hochbetrieb; sicherlich haben Sie in Ihrem Leben noch nie so viele Blumen auf einmal gesehen. Nach dem Frühstück können Sie entweder an Bord bleiben und mit der Flora zum Anlegeplatz nach Amsterdam fahren oder sich mit dem Rad durch den riesigen Stadtpark Amsterdamse Bos oder entlang der Amstel auf den Weg nach Amsterdam begeben. Auch heute können Sie entlang einiger Anlagen des Festungsgürtels von Amsterdam (UNESCO-Weltkulturerbe) radeln. Wenn Sie in Amsterdam sind, sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, nachmittags oder am Abend eine Grachtenrundfahrt zu unternehmen, das Anne-Frank-Haus, das Rembrandthaus, den königlichen Palast am Dam inmitten der Stadt und, und, und… zu besuchen.

Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr.

Charakteristik

Einfache Radreisen in flachem Gelände ohne nennenswerte Steigungen oder mit kürzeren Tagesetappen, die auch für ungeübte Radler geeignet sind.

Niederlande mit dem Rad

Preise & Termine

Alle Daten für 2020 auf einen Blick
Saison 1
16.05.2020 - 15.08.2020
16.05. + 30.05. + 13.06. + 20.06. + 27.06. + 04.07. + 25.07. + 01.08. + 08.08. + 15.08.
Rad & Schiff Süd-Holland - MS Flora, NL-SHSSF-08I
Basispreis
Zuschlag Doppelkabine zur Alleinbenutzung
Abschlag 3-Bett-Kabine
939,00
50%
-100,00
Preis
7-Gang, Freilauf
Elektrorad
80,00
180,00

Leistungen & Extras

  • 7 Übernachtungen Außenkabine
  • Vollpension (7x Frühstück, 6x Lunchpaket für die Radtouren, 7x 3-Gang-Abendessen)
  • Kaffee und Tee an Bord (bis 16 Uhr)
  • Bettwäsche und Handtücher (Wechsel bei Bedarf)
  • Willkommensgetränk
  • Begrüßungsgespräch
  • Tägliche Routenbesprechung
  • Routenbeschreibung und Kartenmaterial pro Kabine
  • Hafen-, Schleusen- und Brückengebühren
  • Bordreiseleitung durch den Kapitän
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
  • WLAN/ Wi-Fi (beschränkte tägliche Datenmenge)

Nicht inkludiert

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Mietpreis Fahrrad oder E-Bike (Pedelec)
  • Gebühren für Fähren und Waterbus
  • Getränke
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Anreise/Parken

  • Hauptbahnhof Amsterdam nahe der Anlegestelle.
  • Parkhaus Oosterdok, bewachtes Parkhaus am Hauptbahnhof, ca. € 10,-/ 24 Stunden (www.parkingcentrumoosterdok.nl/deutsch)
  • Parkhaus Amsterdam.nl/ Valet Parking Services: Anmeldeformular in den Reiseunterlagen. Ca. 150,-€/Woche, zahlbar vor Ort.

Weitere wichtige Informationen zum Pauschalreisegesetz und zusätzliche Hinweise zu Ihrer Reise mit Rad und Schiff finden Sie hier!

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Schiff

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!