Radurlaub

Fahrrad-Rundtouren zum Ausgangspunkt zurück

Rundreisen mit dem Rad

Nie war reisen schöner!

Rundreisen mit dem Fahrrad sind der beste Beweis dafür, dass der Weg bisweilen das schönste Ziel ist. Am Ende kehren Sie stets an den Anfang zurück. Streng genommen, haben Sie bei diesen Radreisen also keinen einzigen Kilometer Abstand zum Ausgangspunkt der Reise gewonnen. Aber ist das wichtig, wenn es stattdessen zahlreiche schöne Erinnerungen, faszinierende Eindrücke und sinnliche Erlebnisse gibt? Wir denken: Es ist nicht wichtig! Ganz und gar nicht.

Bei einem geführten oder individuellen Radurlaub erschließt sich Ihnen die Attraktivität von Natur, Kultur und Landschaft so intensiv wie bei kaum einer anderen Reise. Und neben großen Highlights sind es oft kleine Details, die ihren Reiz ausmachen: vielleicht der herrliche Duft der Tannen bei der Radtour durch den Wald, ein schönes, mit Reet gedecktes Bauernhaus oder eine leckere Brotzeit im Berghof.

Manche unserer Rundreisen kombinieren den Radurlaub beispielsweise auch mit einem Segeltörn wie die Rundtour von Kopenhagen nach Malmö und zurück. Bei Rückenwind Reisen gibt viele schöne Rundreisen mit Rad oder Rad und Schiff zu entdecken. Überzeugen Sie sich selbst!

Welche Region möchten Sie auf Ihrer Radreise kennenlernen?

Durch die Entscheidung für eine Rundreise mit dem Rad haben Sie sich noch auf kein Urlaubsziel festgelegt. Ihnen bleibt eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ihr Fahrradurlaub führt Sie vielleicht in den Norden Deutschlands, an die Strände der Nord- oder Ostsee, in die Hansestadt Bremen oder die Seenlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte.

Vielleicht gefällt Ihnen ein Urlaub mit dem Rad durch Thüringen und Sachsen besser, eine Rundtour durch die Münsterländer Parklandschaft oder durch Oberbayern? Oder zieht es Sie ins europäische Ausland? Dann lernen Sie beispielsweise unsere Rundtouren rund um Stockholm, auf Mallorca oder in der Provence kennen.

Wie immer Sie sich entscheiden: Ihr Fahrradurlaub mit Rückenwind Reisen wird mit Sicherheit zu einem unvergesslich schönen Erlebnis.

Deutschlands Norden. Die Flüsse. Das Meer

Schöne Strände, wilde Küstenabschnitte, Fischerdörfer und Hafenstädte prägen Deutschlands Regionen, die unmittelbar an Nordsee und Ostsee grenzen. Aber auch im etwas weiter vom Meer entfernten Hinterland der an den Küsten liegenden Bundesländer sind die Land- und Ortschaften schön. Kommen Sie doch einfach mit auf eine der Rundreisen durch Deutschlands Norden.

Strände, Inseln und das Meer

Die Küstenregionen Deutschlands sind in vielerlei Hinsicht von der See geprägt und entfalten einen rauen und unwiderstehlichen Charme. Sie werden vielleicht Museumsschiffe sehen, Leuchttürme, romantische Häfen und Seebäder, Werften und Watt-Landschaften. Und je nach Jahreszeit laden die Orte sie zu Kultur, Natur und Spaziergängen am Strand ein oder auch zum Bad im Meer.

Zu den zauberhaften deutschen Regionen an der See zählt das freiheitsliebende Ostfriesland mit Orten wie dem „Venedig des Nordens (Papenburg) und der Stadt Emden. Sie beweist mit viel Kunst und Kultur, dass Ostfriesland mehr ist als nur Tee und das Meer.

Ein ganz besonderes Flair entwickeln die Inseln der Nord- und der Ostsee. Hier ist die Welt eine andere als auf dem Festland: von eigener Kultur und Natur geprägt. Dieses einzigartige Inselflair erlebt man beispielsweise bei einem Radurlaub auf Borkum mit seinem attraktiven Hochseeklima, bei Rundtouren auf mondänen Inseln wie Sylt und Norderney oder bei einem Urlaub mit dem Rad auf fast oder komplett autofreien Inseln wie Langeoog und Hiddensee.

Wiederum einen ganz eigenen Charme entwickelt Rügen mit seinen Ostseebädern wie Binz. Werden Sie bei Ihrem Radurlaub zum Insulaner. Es lohnt sich.

Radreise Usedom

Reizvolle Landschaften und Städte im Hinterland

Die Küstenländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern beweisen auch fernab der Küste, wie reizvoll Deutschlands Norden ist. Traumhaft schön wird der küstenferne Norden zum Beispiel im „Land der tausend Seen", wie die Mecklenburgische Seenplatte bisweilen genannt wird. Kraniche, Seeadler und Wildgänse bevölkern diese Landschaft. Und auch große Schriftsteller wie Fontane und Tucholsky haben hier ihre Spuren hinterlassen.

Ebenso reizvoll wie die Seenplatte ist eine Rundreise durch die Lüneburger Heide mit ihren romantischen Fachwerkstädtchen, Heidschnucken in weiter Heidelandschaft und Schlössern im Stil der Weserrenaissance. Keine Frage: Der Norden weiß auch ohne Meer zu gefallen.

Bayern, Österreich und mehr: Alpenregionen.

Wer hohe Berge noch ein wenig mehr liebt als das Meer, entscheidet sich in Deutschland oder im angrenzenden Ausland für eine Rundreise mit dem Rad in den Alpen oder im Alpenvorland. Bergfreunde müssen sich dabei keine Sorgen machen: Niemand muss auf solch einen Radurlaub verzichten, weil er kein durchtrainierter Sportler ist.

Auch komplett untrainierte Radler können sich beispielsweise für eine Rundreise auf weitgehend flachen Strecken am Bodensee entscheiden. Die Alpengipfel sind hier traumhaft schöne Kulisse, aber keine sportliche Herausforderung. Prächtige Klöster und Schlösser beweisen, dass die international geprägte Bodenseeregion mit ihrem fast mediterranen Flair reich an landschaftlicher Schönheit und an Kulturschätzen ist.

Andere Touren in den Bergen sind als Radurlaub etwas herausfordernder. Bei ihnen sollte man vielleicht nicht unbedingt das erste Mal im Sattel eines Rades sitzen. Aber es ist keine einzige Radrundreise dabei, die die

Kondition eines Radsportlers verlangt. Mit Rückenwind geht es  beispielsweise auf eine Rundtour durchs österreichische Salzkammergut, die am berühmten Wolfgangsee beginnt und endet. In der Region haben einst auch Kaiser Franz Josef und seine Sissi schöne Zeiten genossen. Vielleicht werden auch Sie sich ein wenig wie Kaiserin und Kaiser fühlen?

Ebenfalls sehr schön ist eine Rundtour von Rosenheim bis zum Chiemsee und zurück. Das „Bayerische Meer“ bietet sich im Sommer für ein herrlich erfrischendes Bad an, während die Orte am Weg zu bayerischer Gemütlichkeit und zünftiger Brotzeit einladen.

Bayern ist aber nicht nur Oberbayern, sondern auch Franken und Schwaben. Und so ist eventuell ein Fahrradurlaub auf der Romantischen Straße in Bayern die beste Variante eines Urlaubs mit dem Rad im Süden Deutschlands? Die Romantische Straße führt Sie zu den Königsschlössern in Füssen, auf die Wieskirche und in die Fuggerstadt Augsburg. Sie sehen: Die Alpenländer haben viele Facetten. Und jede einzelne ist schön.

Reizvolle Regionen abseits von Alpen und Meer

Deutschland ist nicht nur im tiefsten Norden und Süden schön, sondern auch mittendrin. Besuchen Sie mit uns bei einem Radurlaub beispielsweise die großen sächsischen Städte Dresden und Leipzig oder die sorbischen Regionen in Ostdeutschland. Fahren sie durch romantische Flusslandschaften an Rhein und Neckar mit ihren großen Bauwerken wie dem Dom in Speyer, dem Schloss in Heidelberg und dem Kölner Dom. Oder erleben Sie das Ruhrgebiet mit seinen herausragenden Zeugnissen der Industriekultur, das viel grüner ist, als man denkt.

Große Städte, großartige Landschaften

Zu den Rückenwind Rundtouren gehört auch die Radreise von Berlin über Potsdam zurück nach Berlin. Sie beweist Ihnen, dass sich eine Reise zu zwei faszinierenden Hauptstädten mit Fahrten durch zauberhaft schöne Naturlandschaften verbinden lässt. Viele Wälder und Seen prägen die Umgebung Berlins und machen die Metropole zu einer reizvollen Großstadt im Grünen.

Attraktive Grenzregionen

Wie in Nord- und Süddeutschland gibt es auch in anderen Regionen Deutschlands immer wieder Gelegenheit zu reizvollen Grenzüberschreitungen. Auch im vereinigten Europa sind Grenzregionen noch immer etwas Besonderes, weil hier verschiedene Landeskulturen aufeinandertreffen und einen attraktiven Mix ergeben.

Das gilt zum Beispiel für die deutsch-französische Grenzregion und Rundreisen durch das Elsass, Baden und die Pfalz. Hier steht nicht nur faszinierende Architektur wie die Cathédrale Notre-Dame in Straßburg und der Dom in Speyer. Hier wachsen auch die Trauben hervorragender Weine wachsen und sich eine exzellente Ess- und Trinkkultur entwickelt hat.

Noch mehr Europa!

Licht und Düfte der Provence. Die Facetten der erleuchteten Insel Mallorca. Die zauberhafte Toskana und das grüne Herz Portugals, das geheimnisvolle Prag und Moskau mit dem Goldenen Ring aus verschiedenen russischen Städten: Es gibt viele Gründe, Europa zu lieben. Und Sie haben viele Möglichkeiten, es auf einem schönen Rückenwind Urlaub mit dem Rad kennenzulernen. Kommen Sie mit! Lernen Sie unsere europäischen Rundtouren mit dem Rad kennen.

Der Kreml und die Wolga

Sie starten Ihren Fahrradurlaub in Moskau, der faszinierenden russischen Hauptstadt mit ihren großartigen Bauwerken wie dem Kreml. Folgen Sie der Wolga und lernen Sie in Städten wie Twer und Konakovo russische Kultur, Geschichte und die Moderne des Landes kennen.

Die Höhepunkte der Provence

Wer an die Provence denkt, denkt an Lavendel, an Sinnlichkeit, Licht und Farben, die selbst berühmte Maler wie Gauguin oder van Gogh fasziniert haben, an Griechen und Römer, die hier ihre Spuren hinterließen. In der Provence zeigt sich das üppige Leben mit seinen schönsten Facetten. Sie werden es genießen.

Radreisen in Frankreich

Mallorca - die erleuchtete Insel

Mallorca ist viel mehr als Party und Ballermann. Die Spanier nennen die Insel bisweilen „La Luminosa“: die Erleuchtete. Sie kann ganz leise sein, sehr romantisch, bisweilen wild, dann wieder verträumt, wenn sie sich mit hübschen kleinen Städtchen, Olivenhainen und Organgenbäumen präsentiert. Lernen Sie die Erleuchtete auf einer unserer Rundreisen kennen.

Radreisen in Spanien und Portugal

Stockholm und Umland: Könige, Kultur und Kulinarik

Entdecken Sie die faszinierende Hauptstadt Schwedens und ihr Umland. Freuen Sie sich auf das UNESCO Weltkulturerbe Schloss Drottningholm, wo Schwedens Königliche Familie aufgewachsen ist, auf Spuren Kurt Tucholskys, auf kulinarische Spezialitäten wie schwedische Waffeln, Lachs und Räucherfisch. Schweden empfängt seine Gäste mit Stil und guten Speisen.

Radreisen in Schweden

Über Wasser und Land: Rundtouren mit Rad und Schiff.

In vielen europäischen Ländern bieten sich Rundreisen mit Rad und Schiff an. Sie kombinieren zwei  besonders schöne Reisemöglichkeiten. Mit dem Schiff erreichen Sie die Inseln eines Landes oder fahren über große Flüsse, die Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten führen. Sie steigen aufs Rad und erkunden die Umgebung oder bleiben an Bord und pflegen den Müßiggang. Bei Rundtouren mit Rad und Schiff haben Sie freie Wahl und beide Alternativen sind reizvoll. Einige unserer Rad- und Schiff-Touren:

Reisen mit Rad und Schiff

Schottland mit der Flying Dutchman

Sie gehen in der schottischen Hafenstadt Oban an Bord des Seglers Flying Dutchman und steuern die Insel Mull an. Sie gehört zu den landschaftlich eindrucksvollsten Gebieten Schottlands und ist in Tobermory auch Standort einer bekannten Whiskybrennerei. Genießen Sie die eindrucksvolle Natur Schottlands und Seglerromantik auf diesem schönen Urlaub mit Rad und Schiff.

Auf dem Floßhotel durch Rumänien

Schwimmende Schilfinseln, Binnenseen, Sümpfe, Lagunen und Kanäle bilden im Donaudelta in Rumänien eine einzigartige und vom Wasser geprägte Landschaft. Erleben Sie eine fast unberührte Natur auf Radtouren und Fahrten mit dem 4-Sterne-Floßhotel, das ihnen mit einem Restaurant und dem großzügigen Sonnendeck ein komfortables und unvergleichliches Zuhause bietet.

Idyllische Buchten, azurblaues Wasser: die Kvarner Bucht

Schroffe Felsen, idyllische Buchten, azurblaues und zum Baden einladendes Wasser und Inseln wie Krk und Rab prägen die Kvarner Bucht im kroatischen Dalmatien (Kroatien). Wir laden Sie bei diesem Schiff- und Radurlaub zum Inselhüpfen ein, bei dem Sie romantische Hafenstädtchen und die reizvolle Natur der Inseln kennenlernen und auch manche Gelegenheit zum Baden genießen.

Rückenwind Reisen hat für Sie noch weitere Rad- und Schiff-Rundreisen im Programm, beispielsweise in den Niederlanden, in Masuren und Sizilien. Lassen Sie sich inspirieren.

Und dann wären da noch …

… Kuba und die Karibik. Rückenwind Reisen setzt den Schwerpunkt seiner Radreiseangebote auf Regionen in Deutschland und im europäischen Ausland, weil wir die Regionen hier sehr gut kennen und deshalb sicher sein können, unseren Gästen auf unseren Rundtouren und anderen Radreisen wirklich die schönsten Seiten der jeweiligen Region zu zeigen.

Aber manchmal können wir dann doch nicht widerstehen und bewegen uns etwas von Europa fort. Oder … sogar etwas mehr. Bei Kuba war das der Fall. Und so bieten wir Ihnen eine 18-tägige geführte Radreise durch den Inselstaat an. Palmenhaine, tropische Wälder und der türkisblaue Atlantik bilden die Kulisse bei Ihren Touren, bei denen Sie unter anderem karibische Lebensfreude und die charmanten Altstädte von Orten wie Havanna, Trinidad und Santiago kennenlernen.

Über hundert Rundreisen. Und alle sind schön!

Stöbern Sie ein bisschen in unserem Angebot. Entdecken Sie zahlreiche Rundreisen mit dem Rad oder mit Rad und Schiff. Für uns sind solche Angebote mehr als nur ein Geschäft. Sie sind so etwas wie unsere Leidenschaft. Und das spürt man auf jeder von uns organisierten Radreise. Das können wir Ihnen versprechen. Vielleicht erleben Sie es bald schon selbst? Wir würden uns freuen, Sie als Gast auf einer unserer Rundreisen begrüßen zu können.

Rundtouren

Folgen Sie uns auf die Webseite zu unseren Rundtouren

Wir führen Sie weg von den viel befahrenen Straßen und lotsen Sie immer wenn möglich auf gut ausgebaute Radwege. Rundtouren sind deshalb so beliebt weil diese Sie immer wieder an Ihren Ausgangspunkt zurückführen. Das hat den Vorteil, dass Sie im Starthotel wieder ankommen und somit Ihr Auto sofort wieder zur Verfügung haben.

Bodensee-Radweg
Eine der beliebtesten Regionen für Rundreisen ist wohl der Bodensee

Der wohl bekannteste See in Deutschland bietet sich hervorragend für Rundreisen an. Diese führt Sie dann auch noch in unsere schönen Nachbarländer.

Radreisen am Bodensee

Hier eine kleine Auswahl der möglichen Rundtouren
Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!