Rad und Schiff

Reisen mit Rad und Schiff durch die Niederlande

Große Städte, weite Landschaft und das Meer

Sie haben die Wahl: Eine Reise mit Rad und Schiff durch die Niederlande führt Sie möglicherweise ins Rheindelta mit seinen zahlreichen Nebenflüssen und bis nach Rotterdam in Südholland. Alternativ bringt Sie der Rad- und Schiffsurlaub nach Amsterdam in Nordholland. Und natürlich kann solch ein Urlaub Sie übers Meer führen: vielleicht über das eingedeichte Ijsselmeer oder die Nordsee bis zur Insel Texel oder nach Terschelling. Jede dieser Reisen ist anders. Und jede ist schön. 

Holland Nord. Holland Süd. Gelderland. Das Wattenmeer. Die Niederlande bestehen aus vielen unterschiedlichen Regionen und haben zahlreiche Facetten, die Sie mit Rad und Schiff auf besonders schöne Weise kennenlernen. Zu den Facetten gehören typische Klischees wie Windmühlen, Grachten, Tulpenfelder und Käsereien, die – wie viele Klischees – durchaus einen wahren Kern besitzen.

Auf der anderen Seite zeigen Ihnen die Niederlande ungewöhnliche Seiten: moderne Graffiti-Kultur in Amsterdam, die Wolkenkratzer Rotterdams oder das nationale Biermuseum in Alkmaar. Lernen Sie auf einer Tour mit einem Motor- oder Segelschiff die schönsten Seiten des Landes kennen.

Rad und Schiff Nordsee, Wattenmeer und IJsselmeer

Rad und Schiff Amsterdam - Amsterdam

 

Entscheiden können Sie sich für Reisevarianten mit individuellen Radtouren, für die wir Sie mit passendem Kartenmaterial (elektronisch oder analog) ausrüsten oder aber für geführte Radtouren in der Gruppe. Kaum ein Land eignet sich besser für einen Rad- und Schiffsurlaub als die Niederlande. Das Land ist flach. Es bietet durchweg einfache zu fahrende Radstrecken und reichlich Wasser. Und es ist schön, dieses Land. Genießen Sie herrliche Reisetage.

Viele Wege führen bis Amsterdam. Oder nach Rotterdam

Rotterdam und Amsterdam sind zwei herausragende niederländische Städte. Sie bieten sich als traumhaft schöne Ziele und Startpunkte für Rad- und Schiffsreisen durch die Niederlande geradezu an. Amsterdam ist die Hauptstadt und der einwohnerstärkste Ort der Niederlande. Durch die berühmten Grachten und über 1.000 Brücken wird Amsterdam zu einer einzigartigen Stadt, die man bisweilen auch Venedig des Nordens nennt. 

Amsterdam ist ein Ort, in dem selbst das Rotlichtviertel berühmt ist. Es ist die Stadt, in der das Anne-Frank-Haus an sehr dunkle Zeiten erinnert. Und es ist eine Stadt, die herausragende Kunst in Museen wie dem Rijksmuseum und dem Van-Gogh-Museum zeigt und auch neuen künstlerischen Ausdrucksformen wie der Graffiti offen gegenübersteht. 

Amsterdam ist unter anderem Ziel und Start unserer Reise mit Rad und Schiff durch Holland (Niederlande) und Flandern (Belgien) sowie von einem Rad- und Schiffsurlaub, der Sie ins grüne Herz der Niederlande mit seinen Flüssen und Seen bringt. Diese Reise zeigt Ihnen sowohl Amsterdam als auch Rotterdam. Und sie beweist Ihnen bei Touren mit dem Fahrrad und dem Schiff, wie reizvoll auch die kleineren niederländischen Städte sind: etwa Delft mit seinem berühmten Porzellan, die Domstadt Utrecht oder die Stadt, die dem berühmten Goudakäse den Namen gab. 

Ebenfalls ein reizvolles Angebot: eine Reise mit Schiff und Rad von Amsterdam bis Maastricht. Zum Reiseangebot gehören hier eine Fahrt durch den Nationalpark Maasduinen mit Landschaften wie Feuchtwiesen, Nadelgehölz und Heideflächen sowie der Besuch einer traditionellen holländischen Käserei und ein Aufenthalt im weißen Dorf Thorn.

Radurlaub Niederlande
Rad und Schiff Niederlande

Willkommen in Rotterdam

Rotterdam ist die zweitgrößte Stadt der Niederlande. Sie ist ebenso gut wie Amsterdam mit Rad und Schiff erreichbar und ebenso sehr ein lohnendes Ziel. Die berühmteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist sicherlich der größte Seehafen der Welt.

Sehenswert sind aber auch der alte Stadtbezirk Delfshaven und moderne Bauwerke wie die 1984 erbauten Kubushäuser. Auch abseits der Sehenswürdigkeiten ist Rotterdam eine Attraktion auf jeder Reise in die Niederlande. Wie kaum eine andere niederländische Stadt repräsentiert sie eine urbane Kultur, die von einem lockeren und unkomplizierten Miteinander geprägt ist. Rückenwind Rad- und Schiffsreisen durch die Niederlande führen Sie beispielsweise von Köln nach Rotterdam oder von Rotterdam in die Provinz Zealand.

Die Niederlande und das weite Meer

Das Meer hat den Niederlanden einst großen Reichtum gebracht. Zahlreiche Schiffe fuhren von hier aus in alle Welt. Ohne das Meer und die Schifffahrt wäre das Goldene Zeitalter der Niederlande wahrscheinlich nie möglich geworden. 

Auch bei den Rad- und Schiffsreisen durch die Niederlande spielen Nordsee und Ijsselmeer oft eine Rolle. Wer durch Holland Nord oder Holland Süd reist, fährt mit dem Schiff vielleicht zur Insel Texel, der größten Wattinsel der Niederlande. Die Insel eignet sich perfekt für wunderschöne Radtouren. Insgesamt mehr als 30 Kilometer lang sind die Strände der Insel. 

Terschelling ist eine weitere niederländische Insel, die wir auf einer unserer Schiffs- und Radtouren mit dem Schiff ansteuern. Dünen und Salzwiesen prägen große Teile der Naturlandschaft. Herrlich weiße Sandstrände laden zum Baden ein. Das ans Meer grenzende Festland ist ebenfalls maritim geprägt und schön. Hier findet man kleine gemütliche Fischerorte und Städtchen am Meer wie Domburg und Renesse in Zeeland, Scheveningen in Südholland oder Zandvoort in Holland Nord. Freuen Sie sich auf Wattwanderungen, vielleicht auf ein Bad im Meer, Strandspaziergänge und fangfrischen Fisch vom Kutter.

Warum nur ein Land bereisen? Lernen Sie gleich zwei kennen.

Bei einer Rückenwind Rad- und Schiffsreise durch die Niederlande lernen Sie oft nicht nur ein einziges Land kennen. Jedes einzelne Land ist bei unseren Urlaubsangeboten eine Reise wert. Gemeinsam sind sie geradezu unschlagbar. 

Belgien und die Niederlande

Eine Reise mit Rad und Schiff von Brügge bis Amsterdam vereint zum Beispiel die Reize Belgiens und der Niederlande. In beiden Ländern schufen Handel und Industrie in der Geschichte reiche Zentren, in denen Bauwerke bis heute von vergangener Blüte zeugen. 

Brügge gehörte einst zu den großen Handelszentren und Standorten der Tuchindustrie in Europa. Der mittelalterliche Stadtkern Brügges mit dem Grote Markt als Zentrum gehört heute zum UNESCO Weltkulturerbe. Eine kombinierte Radreise und Flusskreuzfahrt durch Belgien und die Niederlande führt Sie von Brügge über Städte und Orte wie Gent, Antwerpen und Kinderdijk bis nach Amsterdam. 

Gent war wie Brügge ein Zentrum des Tuchhandels und lockt heute mit eindrucksvollen Sakralbauwerken wie der Sint-Niklaaskerk sowie zahlreichen gut erhaltenen Bauwerken aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit. Antwerpen präsentiert sich mit dem zweitgrößten Seehafen Europas und Bauwerken wie der Liebfrauenkathedrale, deren Turm zum UNESCO Welterbe gehört. 

Kinderdijk ist nur ein kleiner niederländischer Ort, aber berühmt für seine vielen Windmühlen. Die Mühlen von Kinderdijk gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten und zu begehrten Fotomotiven der Niederlande. Sie pumpen für die Landwirtschaft Wasser aus den Poldern ab und sind seit 1997 ebenfalls Teil des UNESCO Welterbes. 

Deutschland und die Niederlande

Vom deutschen Rheinland bis ins niederländische Rhein-Maas-Delta führt Sie die Rückenwind-Reise, die Köln und Rotterdam miteinander verbindet. Diese Reise überzeugt mit herausragender Kultur und herrlichen Naturerlebnissen. 

Sie starten mit Rad und Schiff in der berühmten Domstadt, die ihnen neben vielen Sehenswürdigkeiten zahlreiche Parkanlagen am Fluss sowie leckere rheinische Spezialitäten bietet. Von hier aus steuern Sie Kölns großen Rivalen Düsseldorf an. Die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen hat sich als Kunst- und Kulturmetropole einen hervorragenden Namen gemacht und ist unter anderem Standort der größten japanischen Gemeinde in Deutschland. 

Ihre Reise führt weiter durch eines der größten Obstanbaugebiete der Niederlande sowie durch abwechslungsreiche Naturlandschaften und Orte wie die niederländische Festungsstadt Gorinchem und Dordrecht mit seiner malerischen historischen Innenstadt. Dordrecht grenzt an den Nationalpark „De Biesbosch“, den Sie ebenfalls mit Rad und Schiff erleben. Viele Flüsse und kleine bewaldete Inseln prägen hier die Landschaft. Am Ende erwartet Sie Rotterdam. Und dass Rotterdam Reisende begeistern kann, haben wir Ihnen ja bereits ausführlich geschildert. 

Ihr Zuhause im Urlaub: Segler und Flusskreuzfahrtschiffe

Rad- und Schiffsurlaub in den Niederlanden bedeutet: Während Ihres Urlaubs sind Schiffe Ihr Zuhause. Schöne Schiffe. Mit netter Besatzung. Gemeint sind motorisierte Flusskreuzfahrtschiffe wie die MS Serena, die MS Magnifique sowie die DE Holland und die DE Nassau. Jedes dieser Schiffe hat seinen eigenen Charme. 

Die DE Nassau ist ein gemütliches Flusskreuzfahrtschiff mit einem überdachten Sonnendeck und einem großen Salon, in dem man Bar, Restaurant und Lounge findet. Auch die MS Serena bietet Ihnen ein Sonnendeck sowie Restaurant, Bar und Lounge. Sie ist aber länger und kann deutlich mehr Menschen beherbergen. 

Rad & Schiff DE Nassau

Auf der „DE Holland“ besitzen einige Kabinen für besonders schöne Ausblicke einen „französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters. Und die MS Magnifique präsentiert sich auf stilvolle Weise klassisch elegant sowie mit attraktivem Zusatzkomfort. Auf den zwei teilweise überdachten Sonnendecks findet man neben einer Grillstation einen Whirlpool. 

Rad & Schiff DE Holland

Vielleicht lieben Sie Seglerromantik? Dann reisen Sie doch mit einem Segelschiff durch die Region des Westfriesischen Wattenmeeres. Vieles ist möglich. Wir von Rückenwind Reisen achten bei all unseren Rad- und Schiffsreisen auf das große Ganze UND auf kleine Details, damit Sie einen unvergesslich schönen Urlaub genießen. Und wir würden uns sehr freuen, Sie bald auf einer unserer Niederlande-Reisen begrüßen zu können. 

Rad und Segeln Wattenmeer

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!