Radreise Dänemark

Radreisen Dänemark

Wasser und Weite in Dänemark

An der Küste entlang

Die dänischen Inseln bestechen durch spektakuläre Aussichten. Landeinwärts überraschen kleine Städte und viel Genuss. Auf dem Rad empfängt Sie der strahlend blau leuchtende Himmer und das türkisblaue Wasser. Fünen ist auch bekannt als Garten Dänemark. Die Luft ist schwanger von der Würze der Flora, die sich wie ein grünes Meer ausbreitet. 

Auf Fünen ist der Alltag soweit weg wie der Horizont. Die Farben der Natur laden zum Verweilen und Durchatmen ein.

In Dänemark ist das Meer immer nah. An keinem Punkt ist man Dänemark weiter als 55 Kilometer vom Meer entfernt.

Radurlaub Dänemark

Auf nach Kopenhagen

Herzstück der Stadt und beliebter Treffpunkt sind die bunten Giebelhäuser. Das älteste Haus am Kanal Nyhavn ist Haus Nr. 9, das 1681 erbaut wurde. Hier hat auch schon Hans Christian Andersen gelebt. Das Wahrzeichen der Stadt die kleine Meerjungfrau ist von Hans Christian Andersen.

Kopenhagen besticht durch spannende Architektur, vielen Grünflächen und einem sauberen Hafen, in dem man sogar baden kann. Weitere Highlights sind die zahlreichen Gourmetrestaurants und seine exzellenten Fahrradwege. Kopenhagen ist eine vielfältige Stadt und jedes Stadtviertel hat seine besonderen Eigenheiten. Vom Brückenviertel bis Vesterbro - das hippeste Viertel - ist die Stadt jung und doch mit viel Historie.

Frederiksberg ist eine ruhige, grüne Oase ganz in der Nähe des Stadtzentrums.

Vesterbro war früher ein Rotlichtviertel und ist heute das Szenenviertel in Kopenhagen mit funky Bars und jugen aufstrebenden Gastronomen.

In Nyhavn und dem Zentrum finden sich die königlichen Schlösser, Denkmäler, der Hafen und natürlich die "Kleine Meerjungfrau".

Nørrebro ist ein Multikultiviertel wo das Leben pulsiert - am Tag wie auch in der Nacht.

In Østerbro finden Sie den größten Park Kopenhagens.

Bornholm - südliches Flair à la Dänemark

Bornholm ist eine dänische Ostseeinsel vor der Südküste Schwedens. Bornholm wird auch die Sonneninsel Dänemarks genannt. Diese Insel ist landschaftlich abwechslungsreicher als man erst denkt. Im Süden um Duedde breiten sich Strände und Dünen aus wie an der Nordsee, den Norden säumen Felsenküsten aus Granit wie in Schweden oder Norwegen.

Auf dieser Radreise rund um die Insel Bornholm erwarten Sie malerische Strände, schöne Buchten, eine Vielzahl an Schluchten sowie Steil- und Felsklippen. Das macht diese Reise zu einem wahren Augenschmaus. Lassen Sie den Blick weit schweifen und genießen Sie die frische Meeresbrise. Die Insel erblüht in den schönsten Farben!

Rund um die Insel treffen Sie auf kleine und verträumte Fischerorte. Um einen kleinen Hafen reihein sich meist nicht mehr als ein Dutzend historischer Fachwerkhäuser.

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!