Radurlaub

Streckentouren

Radurlaub: schöner Start, tolles Ziel, viel Genuss!

Reizvolle Streckentouren beginnen als Radurlaub an irgendeinem wunderschönen Ort und sie enden an einem anderen wunderschönen Ort. Und dazwischen? Gibt es viele weitere wunderschöne Orte, herrliche Landschaften und grandiose Bauwerke. In einem Urlaub mit dem Rad erlebt man all das besonders intensiv. Man hat Zeit für die kleinen Details, durch die eine Reise oft besonders reizvoll wird, kann spontan eine Rast einlegen, um einen besonders schönen Moment zu genießen.

Als erfahrener Radreiseanbieter organisiert Rückenwind Reisen zahlreiche Streckentouren mit dem Fahrrad durch Deutschland und viele weitere Länder Europas. Viele unserer Touren folgen den großen Flüssen Europas wie die Radreisen auf dem Donau-Radweg, dem Elbe-Radweg und dem Weser-Radweg.

Einige verbinden Europas Metropolen miteinander wie die Tour von Paris nach London und/oder durchqueren faszinierende Kulturlandschaften wie die Radreise durchs spanische Andalusien. Und wir bieten Ihnen auch sehr reizvolle Urlaube mit Rad und Schiff. Lassen Sie sich inspirieren. Vielleicht sind auch Sie schon bald in den schönsten Landschaften Europas unterwegs? Die Radwege des Kontinents werden Sie an traumhafte Orte führen.

Elbe-Radweg
Jede einzelne Radreise ist einmalig. Und schön.

Jeder Fahrradurlaub mit Rückenwind bietet Ihnen einen faszinierenden Mix aus interessanten Dörfern und Städten, grandiosen Bauwerken und herrlichen Landschaften. Aber jede legt ihre Schwerpunkte ein wenig anders. Bei manchen überwiegen die Naturerlebnisse: am Meer, in den Alpen und den Mittelgebirgen. Fahrradwege führen Sie an Küsten mit rauem Charme oder einladenden Stränden, durch urige Wälder, vorbei an üppigen Plantagen und Weinbergen, durch Moor und Heideland.

Bei anderen setzen vor allem Bauwerke wie Burgen, Klöster, Städte und andere Zeugnisse herausragender Kultur reizvolle Akzente. Wiederum andere Radreisen bieten einen besonders ausgewogenen Mix aus Natur und Kultur. Und nicht zuletzt gibt es einige Varianten des Radurlaubs, bei denen kulinarische Genüsse wichtiger sind als bei den anderen Reisen. Regionen wie Baden und Piemont laden zu besonderen kulinarischen Highlights ein.

Radreise Deutschland

Große Bauwerke und faszinierende Städte

Big Ben, das Brandenburger Tor und der Dresdener Zwinger, der Papstpalast in Avignon, der Wiener Stephansdom und das Kolosseum in Rom: Das ist nur eine geringe Zahl berühmter Bauwerke, zu denen Rückenwind Streckentouren Sie führen. Große Kathedralen sind ebenso dabei wie romantische Schlösser, aber auch technische Meisterleistungen wie die Grachten Venedigs und der Eiffelturm in Paris sowie Bauwerksensembles wie die zum UNESCO-Welterbe gehörende Altstadt von Vilnius, dem Rom des Ostens.

Menschen haben im Lauf der Geschichte Großartiges geschaffen: Radreisen von Rückenwind führen sie zu den bedeutendsten Zeugnissen ihres Wirkens, zu herausragenden Kunstwerken wie dem Teppich von Bayeux und zu Denkmälern der Geschichte wie Spuren der ehemaligen deutschen Teilung am Berliner Mauerweg. Und bisweilen bilden große und traditionsreiche europäische Metropolen Start und Ziel einer Rückenwind Streckentour. Lernen Sie mit unseren Radurlauben viele bedeutende Städte in Europa kennen.

Radreise Paris-London

Von Paris nach London

Dieser Rückenwind Fahrradurlaub verbindet zwei der bekanntesten europäischen Metropolen miteinander. Entdecken Sie faszinierende sakrale und weltliche Architektur wie den Buckingham-Palace, Sacré-Cœur und Notre Dame sowie das pulsierende Leben in den beiden Großstädten. Aber auch der Weg von Metropole zu Metropole lohnt sich und führt Sie beispielsweise durch die schöne Normandie und ins Seebad Brighton.

Von Wien nach Budapest

Auf dieser Radreise folgen sie der Donau und dem Donau-Radweg von Wien über Bratislava bis ins ungarische Budapest und erleben damit gleich drei sehr schöne Hauptstädte. Wiens Hundertwasserhaus, die Burg Bratislava und das Budapester Donaupanorama, das gemeinsam mit dem Budaer Burgviertel Teil des UNESCO Welterbes ist, gehören zu den Sehenswürdigkeiten auf dieser Reise.

Rückenwindreisen Florenz-Rom

Von Florenz bis Rom

Unsere Radreise von Florenz bis Rom führt Sie zu einem unbeschreiblichen Reichtum an Kunstschätzen. Florenz gilt als eine der schönsten Städte der Welt. Und Roms antike Bauwerke zeugen bis heute von jener Zeit, in der die Stadt als Zentrum menschlicher Kultur nahezu konkurrenzlos gewesen ist. Der Weg, der beide Städte verbindet, führt Sie über Orte wie Arezzo, Assisi und Perugia, die allesamt eindrucksvoll beweisen, wie viel Schönheit und Kunst Menschen zu schaffen vermögen.

All diese Metropolen faszinieren. Aber es sind nicht nur sie, es sind nicht nur weltberühmte Bauwerke und Zeugnisse der Geschichte, durch die Rückenwind Radreisen reich an Kulturschätzen sind. Manch Kleinod in kleineren Städten und Dörfern kann ebenso beeindrucken: hübsche kleine Dorfkirchen, Fachwerk-Innenstädte und Rathäuser im Stil der Weserrenaissance. Nicht alles, was schön und interessant ist, ist auch weltbekannt. Und manchmal sind es die Geheimtipps, die das Highlight des Tages bilden.

Berge, Meer und mehr: Die Vielfalt schöner Landschaften.

Alle Rückenwind Radreisen sind nicht alleine wegen zahlreicher kultureller Zeugnisse interessant, die Sie im Urlaub mit dem Rad kennenlernen, sondern auch wegen der herrlichen Naturlandschaften, durch die Ihre Wege Sie führen. Wer bergige Regionen liebt, findet ebenso passende Streckentouren wie derjenige, den Heide, Küste und Meer faszinieren. Einige unserer Reiseangebote sind in besonderem Maße dafür geeignet, Naturlandschaften zu genießen. Vielleicht lernen Sie auf Ihrem Rückenwind Radurlaub ja die Badestrände und weiten Landschaften Südschwedens kennen oder:

  • die vom Ems-Radweg durchzogene, von Wäldern, Mooren und Flussauen geprägte norddeutsche Landschaft zwischen Münster und Emden,
  • das herrliche Salzburger Land und die südsteirische Thermenlandschaft,
  • die an Farben und Düften reiche Etruskische Küste in der Toskana,
  • malerische Gipfel und bayerisches Brauchtum an Chiemsee und Königssee?

Es gibt noch viele weitere, von reizvoller Natur geprägte Regionen für einen schönen Urlaub mit dem Rad. Genießen sie dort wohltuende Erholung abseits urbaner Hektik.

 

 

Radreise Ostsee und Pommern

Mallorcas Ostküste

Bei dieser Radreise an Mallorcas Ostküste bewegen Sie sich fernab der Partymeilen und lernen eine verträumte, malerische Insel kennen. Kleine sandige Buchten laden zum spontanen Bad im Meer ein. Olivenhaine, Mandelbäume, Windmühlen und kleine Ortschaften prägen das ländliche Mallorca, das Sie bezaubern wird. 

Polens Ostseeküste und Pommern

Polens Ostseeküste präsentiert sich Ihnen nicht alleine mit kulturell herausragenden Orten wie der Hansestadt Danzig, sondern mit Naturwundern wie den Wanderdünen von Łeba sowie mit schönen Küstenwäldern, Sandstränden und Landschaften, die noch weitgehend unberührt vom Menschen sind.

Entlang der jungen Donau

Radreisen auf dem Donau-Radweg wie die Tour von Passau bis Wien präsentieren Ihnen ein faszinierendes Konglomerat aus beeindruckender Architektur und Kultur sowie schönem Naturschauspiel. Im Zusammenspiel mit Granitfels schuf die Donau in dieser Urlaubsregion die Schlögener Schlinge, in der der Fluss seine Richtung um 180 Grad ändert. Die Landschaft ist herrlich und Weinbau prägt Teile der Region ebenso sehr wie der Fluss.

Guter Wein, gutes Bier und leckere Speisen

Rückenwind Radreisen bieten oft eine gute Gelegenheit, hervorragende Weine sowie die regionale Küche einer Region und ihre Ess- und Trinkkultur kennenzulernen. In Großbritannien sind es unter anderem die Pubs, in Wien die Caféhäuser, die Teile dieser Kultur verkörpern.

 

Kosten Sie fangfrische Krabben oder Fisch-Spezialitäten bei einer Radreise auf dem Nord-Ostseekanal. Probieren Sie Austern, Muscheln und Gerichte wie Cassoulet (Bohneneintopf mit Würsten und Speck) bei einem Radurlaub am französischen Canal du Midi. Jede Rückenwind Radreise bietet die Möglichkeit, einen Radurlaub mit kulinarischen Highlights zu verbinden. Einige bieten diese Kombination aber in besonderem Maße. Wir wünschen vorab einen guten Appetit. 

Deluxe-Radtour von Trier nach Koblenz

Wie alle Deluxe-Radtouren von Rückenwind Reisen, verwöhnt Sie auch die Deluxe-Radreise von Trier nach Koblenz mit besonders komfortablen Unterkünften. Wir haben hier aber zusätzlich viel Wert auf ausgezeichnete Restaurants gelegt, weil die Moselregion sehr reich an hervorragenden Weinen und guten Speisen ist. Probieren Sie Weine wie den Moselriesling oder einen Spätburgunder und probieren Sie Spezialitäten wie Döbbekuchen (Kartoffelkuchen) und Sauerbraten.

Piemont & Lago Maggiore (Gruppenreise)

Das Piemont im Norden Italiens ist eine üppige Region und bot nicht nur Inspiration für große Architekten. Ihre furchtbaren Böden und das teils mediterran anmutende Klima lassen Obst und Gemüse ebenso gedeihen wie Trauben für herrliche Weine. Genießer erwartet auf dieser schönen Radreise unter anderem ein typisches Piemonteser Degustationsmenü und ganz am Ende … ein schöner Abschluss am Lago Maggiore.

Unterwegs an Europas großen Flüssen

Elbe-Radweg

Viele europäische Metropolen wurden an großen Flüssen gebaut. Mächtige Burgen bewachen ihre Ufer. Flussregionen inspirierten Baumeister, wirkten auf Menschen anziehend wie Magnete und prägen bis heute die Landschaften, die sie durchfließen. Deshalb sind Radwege wie der Donau-Radweg und der Elbe-Radweg auch so beliebt. Aber auch Radwege an den etwas kleineren Flüssen wie der Weser-Radweg führen Sie zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus Kultur und Natur. Folgen Sie Europas Flüssen von Highlight zu Highlight.

Der Weser-Radweg

Im Vergleich zu Elbe und Donau ist die Weser ein kleiner Fluss. Dennoch gehören Radreisen auf dem Weser-Radweg zu den beliebtesten in Deutschland und das hat gleich mehrere Gründe. Viele Fachwerkhäuser und Zeugnisse der Weserrenaissance geben den Orten am Fluss ein romantisches Flair. Viele Märchen und Sagen entwickelten sich an der Weser. Davon zeugen beispielsweise Hameln mit dem Rattenfänger und Bodenwerder mit dem Lügenbaron Münchhausen. Mit Wäldern, Wiesen, Auen und

Donau-Radweg

Eine klassische Radreise auf dem Donau-Radweg führt von Passau bis Wien und verbindet die relativ kleine, aber sehr reizvolle deutsche Dreiflüssestadt mit der großen Wiener Metropole. Unterwegs erwarten Sie hübsche Orte wie Krems und Melk mit dem über der Donau thronenden Stift sowie große Weinbaugebiete und Naturschauspiele wie die Schlögener Schlinge.

Die Strecke von Passau bis Wien ist aber nicht die einzige auf dem Donau-Radweg, die Sie auf einem Rückenwind Radurlaub kennenlernen können: Vielleicht fahren Sie von Wien aus ja nach Bratislava und Budapest oder bis nach Salzburg? Die Donau weiß auch bei diesen Touren zu gefallen.

Elbe-Radweg

Der Elbe-Radweg verbindet geschichtsträchtige Städte wie Dresden, Wittenberg und Weimar miteinander und führt in Richtung Norden weiter nach Hamburg und Cuxhaven. Erleben Sie Preußens Glanz und Sachsens Gloria auf Ihren Touren, die Sie zu Spuren der Reformation und barocken Prachtbauten führen, ins maritime Flair von Küstenorten an der Nordsee und zu den bizarren Felsenwelten im Elbsandsteingebirge. Vielleicht verbinden Sie eine Radreise auf dem Elbe-Radweg auch mit einer an der Moldau und fahren von Prag bis nach Dresden?

Weitere Informationen zu Elbe, Weser und Donau!

Weser-Radweg

Im Vergleich zu Elbe und Donau ist die Weser ein kleiner Fluss. Dennoch gehören Radreisen auf dem Weser-Radweg zu den beliebtesten in Deutschland und das hat gleich mehrere Gründe. Viele Fachwerkhäuser und Zeugnisse der Weserrenaissance geben den Orten am Fluss ein romantisches Flair. Viele Märchen und Sagen entwickelten sich an der Weser. Davon zeugen beispielsweise Hameln mit dem Rattenfänger und Bodenwerder mit dem Lügenbaron Münchhausen. Mit Wäldern, Wiesen, Auen und Marsch steuert die Natur das ihre zur reizvollen Flusslandschaft am Weser-Radweg bei.

Neben den hier erwähnten Fluss-Radwegen laden Fahrradwege wie der Ems-Radweg, der Rhein-Radweg und der Neckar-Radweg zu sehr schönen Streckentouren mit dem Rad ein.

Weser-Radweg
Radreise Weser Sternfahrt
Weser-Radweg
Radreise Weser Sternfahrt
Radreise Weser
Fahrradurlaub Weser
Fahrradurlaub Weser
Fahrradurlaub Weser
Fahrradurlaub Weser
Radreise Weser
Radreise Weser
Radreise Weser
Radreise Weser
Weser-Radweg
Radurlaub Weser
Radreise Weser
Weser-Radweg
Leicht
(13)

Deutschland

Weser-Radweg | Klassiker

8 Tage | Individuelle Reise
Von Hann. Münden nach Bremen Warum Sie für Ihren Radurlaub die Weser und ihre Flusslandschaften als Urlaubsziel wählen sollten? Vielleicht, weil die Weser einer der bedeutendsten und auch schönsten deutschen Flüsse ist und weil der Weserradweg nicht zu Unrecht zu den reizvollsten und beliebtesten Routen für Radurlaub in Deutschland gehört. Ausgangspunkt dieser Radreise an der Weser ist das Fachwerkidyll Hann. Münden - dort, wo aus Werra und Fulda die Weser entsteht. Bereits in dieser Kleinstadt werden Sie Zeuge der eindrucksvollen Weserrenaissance mit sorgfältig restaurierten Fachwerkhäusern - ein optischer Genuss. Radwanderweg Weser Von hier folgen Sie – meistens auf dem Weserradweg – den Windungen des Flusses durch das Weserbergland, das mit zahlreichen Waldgebieten und kleinen schmucken Orten so manchen Schatz bereithält. Auf Ihrem Radurlaub an Weser und Nebenflüssen wie der Aller treffen Sie auf mittelalterliche Fachwerkstädtchen wie Höxter, Rinteln oder Hameln. Sie begegnen in Bodenwerder dem Lügenbaron Münchhausen und die Rattenfängerstadt Hameln verzaubert Sie am Weserradweg mit einer herrlichen Altstadt. Nienburg besticht auf diesem Radurlaub ebenfalls durch seine Altstadt, Verden mit seinem Dom und die Stadt Bremen mit Roland, Stadtmusikanten und Schnoorviertel. Alles in allem eine landschaftlich und kulturell hochinteressante Radreise durch Weser-Flusslandschaften, die aufgrund des durchweg ebenen Streckenverlaufes auf dem Weserradweg einfach und entspannend zu radeln ist.
Details anzeigen
Elbe-Radweg
Leicht
(6)

Deutschland

Elbe-Radweg | Dresden-Dessau

8 Tage | Individuelle Reise
Der Elbe-Radweg - Von Dresden über die Sächsische Schweiz nach Dessau In heutiger Zeit lockt der Fluss viele Touristen zur Radreise an Elbe, Elbsandsteingebirge und die Sächsische Weinstraße. Früher zog er in Sachsen dagegen wie ein Magnet gute Baumeister an. Hier schufen sie barocke Prachtbauten und Lustschlösser für August den Starken, die man heute auf einer Radreise an der Elbe bewundern kann. Sie gestalteten das mittelalterliche Ambiente der Porzellanstadt Meißen, erbauten Stück für Stück das Renaissancestädtchen Torgau oder die Lutherstadt Wittenberg. Start Ihrer Reise auf dem Elberadweg ist Dresden. Bauten wie die Frauenkirche, Dresdner Zwinger, Semperoper und Residenzschloss offenbaren die Ästhetik hochklassiger Baukunst. Dass sich die Natur als Baumeister nicht verstecken muss, beweist die Tour durch das Elbsandsteingebirge mit seinen bizarren Felsenwelten, Überhängen, Klüften. Auf Ihrer Radreise die Elbe abwärts fahrend, besuchen Sie Stationen wie Radebeul, die Heimat Karl Mays, und die Weindörfer bei Meißen. Wählen Sie selbst, wo Ihre Reise auf dem Elberadweg endet: nach sechs Tagen in Wittenberg? Nach acht Tagen in Dessau? Oder aber erst nach neun Tagen in Magdeburg? Jede dieser Städte wäre ein krönender Abschluss. Hinweis Sie können diese Radreise auch umgekehrt nach Dresden buchen. Rufen Sie uns an und wir beraten Sie gerne.
Details anzeigen

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!