Radurlaub Finnland
Radreisen Skandinavien

Radreisen Skandinavien

Tief im Norden erwarten Sie das Glück

Warum ein Radurlaub in Skandinavien sich lohnt? Weil Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland in Rankings der glücklichsten Länder weltweit oftmals weit vorne liegen. Auf einer Radreise durch Skandinavien lernt man sicherlich nicht alle Gründe dafür kennen. Aber manche. Und sehr gute, die dafür sorgen, dass es eine unvergesslich schöne Radreise wird.

Kommen Sie mit. Lassen Sie sich überzeugen.

Rückenwind Reisen präsentiert Ihnen Angebote für einen traumhaft schönen Radurlaub in Skandinavien. Wir organisieren über 25 Jahren Radreisen und Reisen mit Rad & Schiff in vielen Ländern. Und bei all unseren Reiseangeboten spürt man die Liebe zum Detail und die Leidenschaft die uns als Reiseveranstalter auszeichnet.

Radreisen Skandinavien

Nördliches Radparadies - die skandinavischen Länder

Die Vielfalt Skandinaviens ist einfach erstaunlich - ob Dänemark, Schweden oder Norwegen, jedes dieser Länder ist wunderschön: das Radfahrerland Dänemark, das dichbewaldete Schweden oder das mit Fjorden überzogene Norwegen.

Warum Skandinavien so reizvoll ist? Wir verraten es Ihnen.

Auf Radtouren durch Dänemark, bei einem Radurlaub in Finnland oder Schweden oder einer Radreise durch Norwegen lernen Sie Groß- und Hauptstädte voller Kultur und Lebensfreude kennen, die ebenso reizvoll, aber weniger rastlos als andere Metropolen sind.

Sie fahren durch malerische Orte, die sich perfekt in die umgebenden herrlichen Landschaften integrieren. Und Sie erleben auf einer Radreise durch Skandinavien Regionen, die vor allem von Natur geprägt sind, weil die Bevölkerungsdichte von Dänemark geringer und die von Finnland, Norwegen und Schweden viel geringer als beispielsweise die von Deutschland ist.

Skandinavien überrascht auch landschaftliche mit zahlreichen Facetten. Ihr Radurlaub führt Sie in Schweden vielleicht durch tiefe Wälder, Landschaften mit Wiesen und Feldern, mit rauen Küsten, feinen Sandstränden und herrlichen Seen, die beweisen: Nordeuropa reizt im Sommer auch zum Baden, selbst diejenigen, die dafür eher warmes Wasser bevorzugen.

Lernen Sie die Rückenwind Radreisen in Dänemark und Schweden kennen.
Radreise Schweden
Oder möchten Sie erst noch mehr über Radurlaub in Skandinavien erfahren?

Radreisen in Dänemark

Manch einer sagt, Fahrräder nach Dänemark zu bringen, sei wie Eulen nach Athen zu tragen. Es ergibt keinen Sinn. Dänemark ist ein Fahrradland. Besonders die Hauptstadt Kopenhagen mit ihren etwa 390 Kilometern Radwegen ist sehr stolz auf ihre Radfahrerkultur. Kopenhagen verteilt sich - wie Schwedens Stockholm - auf mehrere Inseln und wird regelmäßig als eine der lebenswertesten Städte der Welt gekürt. Berühmt ist die Stadt unter anderem für die Kleine Meerjungfrau, für Schlösser wie Schloss Christiansburg, futuristische Bauten der Moderne wie Den Sorte Diamant und die bunten Giebelhäuser des Hafenviertels Nyhavn.

Natürlich sind Radurlaube in Dänemark aber mehr als "nur" Aufenthalte in Kopenhagen. Rückenwind Reisen lädt Sie beispielsweise zu einer Rad- und Schifftour von Kopenhagen durch schöne dänische und schwedische Küstenlandschaften ein, die Sie unter anderem nach Malmö und Helsingborg führt, zu historischen Zitadellen und Forts, ans Meer und in urige Wälder.

Alternativ entscheiden Sie sich vielleicht für die Große Bornholmtour: Die Insel Bornholm ist eine Region Dänemarks mit besonderer Gelassenheit geprägt von Meer, das seit ewigen Zeiten die Küsten umspült. Dichte Wälder, raue Klippen, Windmühlen, Rundkirchen sowie feine Sandstrände gehören zu dieser Insellandschaft. Auf einer Radreise auf Bornholm schüttelt man die Hektik des Alltagsleben ganz einfach ab. Man wird ruhig. Entspannt. Und genießt.

Lernen Sie die Rückenwind Radreisen durch Dänemark kennen.

Radreisen in Schweden

Das winter in Schweden ist meist dunkel. Er ist kalt, aber zugleich wird es gemütlich und freundlich in den großen Städten wie Stockholm, Malmö und Göteborg ebenso wie in den kleineren Gemeinden. Die Lichter in den Häuser beleuchten auch die Straßen, laden ein in warme Stuben. Der schwedische Winter ist eine gesellige Zeit, in der man zusammenrückt.

Schwedens Frühling und Sommer bilden den perfekten Gegensatz zu den dunklen Wintertagen. Sie sind voller Licht, präsentieren das Land mit einladenen Farben und Seen, mit freundlichen Wäldern und Stränden wie Lomma Beach und Tylosand auf Öresund, die zum Baden verführen.

Auf einer Radreise durch Schweden werden Sie schnell feststellen. Schweden ist ein Land des Wassers. Die Küste über 7.000 Kilometer lang. Hinzu kommen zahlreiche Flüsse und fast 100.000 Seen. Alleine in der Provinz Värmland gibt es neben riesigen Waldgebieten etwa 10.000 Seen von ihnen. Beengt wird man sich in Schweden nur sehr selten fühlen

Geprägt vom Wasser ist auch Schwedens Hauptstadt Stockholm, die sich über 14 Inseln erstreckt. Sie ist schön, diese Hauptstadt . Rückenwind Reisen bietet Ihnen deshalb attraktive Schweden-Radreisen in der egion rund um Stockholm an. Die Stadt selbst präsentiert sich mit imposanten Schlössern, einer reichen Kutlurgeschichte und eindrucksvollen Museen. Zugleich gehört sie zu den wichtigesten Tech und Startup Standorten der Welt und ist bekannt für eine hohe Liberalität.

Ihre Radtouren führen Sie von Stockholm aus zu malerischen Fischerdörfern und Ostseestädten sowie auf den Spuren Kurt Tucholskys zu Schloss Gripsholm. Immer wieder säumen Restaurants Ihren Weg, die Ihnen typische Speisen präsentieren: Krebse, Lachs und geräucherten Fisch oder die berühmten Kötbullar und schwedische Kartoffelauflauf. Keine Frage: Radreisen durch Schweden sind auch kulinarisch ein Genuss.

Lernen Sie die Rückenwind Radreisen durch Schweden kennen.

Radurlaub Schweden

Radreisen in Finnland

Finnland ist eins der am dünnsten besiedelten Länder Europas. Wer hier zu einer Radreise aufbricht, lernt eine Freiheit und Weite kennen, die kaum ein anderes Land zu bieten vermag. Abhängig vom konkreten Ziel Ihrer Radreise in Finnland lernen Sie hier nie zuvor erlebte Naturschauspiele kennen. Schließlich ist Finnland nicht zuletzt das Land der Nordlichter und der Mitternachtssonne.

Finnland ist zugleich ein Land unberührter Natur, tiefe Wälder und zahlreicher Seen. Der finnische Seenreichtum schlägt wohl selbst die bereits sehr hohe Zahl der schwedischen Seen. An vielen von ihnen findet man Ferienhäuser, die sich perfekt als Unterkunft für einen naturnahen Radurlaub eignen. Die Häuser sind gemütlich und die Seen laden zum Schwimmen ein, zum Rudern, Segeln und Angeln.

Nicht zuletzt wird Sie in Finnland die Kultur begeistern. Zu ihr gehören finnische Architektur und finnisches Design, die mit Namen wie Alvar Aalto sind, ebenso wie die finnische Saune, die aus der finnischen Alltagskultur wegzudenken ist.

Und dann wäre da noch... Helsinki: Die Hauptstadt Finnlands ist ein fast schon perfekter Ausgangspunkt für eine Radreise in Finnland. Die Finnen selbst beschreiben die Metropole als eine "lebendige Stadt am Meer, mit wunderschönen Inseln und großem grünen Parks". Etwa ein Drittel des Stadtgebietes besteht aus reizvollen Grünanlagen. Und die Natur rund um Helsinki ist mindestens ebenso schön. Nicht sehr weit von Helsinki entfernt liegt beispielsweise der Nuuksio-Nationalpark. Weit weg von aller Alltäglichkeit erlebt man hier die finnische Natur hautnah.

Neben der schönen Grünflächen gibt es in Helsinki faszinierende Bauwerke wie den Dom von Helsinki, die Uspenski Kathedrale und die von Alvar Aalto entworfene Finlandia Halle. Rund 300 Inseln bilden das Archipel vor der Küste der Hauptstadt. Sechs von Ihnen bilden die Seefestung Suomenlinna, die mit ihren Festungsanlagen und Tunneln heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Seefestung ist eine der am besten besuchten Attraktionen in Helsinki. Und zugleich nur eine von ganz vielen.

Erleben Sie die Schönheit Nordeuropas auf einer Radreise durch Finnland.

Radurlaub Finnland

Radreisen in Norwegen

Wer eimal die Mitternachtssonne sah, vergisst sie nicht mehr. Die Bilder vom ewigen Tag bleiben ein Leben lang im Kopf. Wie eine Radreise durch Finnland eignet sich auch eine durch Nowegen dafür, die Mitternachtssonne und andere faszinierende Naturwunder im tiefsten Nordens Europas kennenzulernen.

Erleben kann man die Mitternachtssonne beispielsweise am Nordkap. Ein ebenso lohnenswertes Ziel, um einmal den tiefsten Norden sowie arktische Landschaften zu genießen, ist die Insel Spitzbergen. Sie ist die Haupinsel eines gleichnamigen Archipels. Vor Ihrer Küste tummeln sich Orcas, Pottwale, Belugawale und weitere Wale.

Fjorde teilen die Landschaft, deren Berge teils die Höhe von 1.500 Metern übersteigen. Polarfüchse leben hier, Rentiere und Eisbären. Norwegens Landschaften sind ein faszinierendes Erlebnis und laden zu zahlreichen Entdeckungstouren ein: zu Fuß, mit dem Rad, auf Skiern oder im Hundeschlitten.

Lernen Sie auf einem Radurlaub in Norwegen die wilden Inseln der Lofoten kennen sowie die zahlreichen Fjorde an der Küste wie den Geirangerfjord mit den sieben Schwestern: sieben nebeneinander liegenden Wasserfällen, deren Wasser in den Fjord stürzt. Erleben Sie Bergen als die "Hauptstadt der Fjorde", Tromsø, das auch "Hauptstadt der Arktis" genannt wird, Trondheim mit seiner pulsierenden Kulturszene und natürlich... Oslo.

Die Lage Oslos am Oslofjord ist einer der Reize von Norwegens Hauptstadt. In ihrer schönen Altstadt prägen das Schloss und die Burg Festung Akerhus das Bild. Oslo ist eine Stadt voller Kultur, mit großartigen Opern und Theateraufführungen, mit bekannten Museen wie dem Fram und dem Munch Museum sowie mit hervorragenden Restaurants.

Erleben Sie die Schönheit Nordeuropas auf einer Radreise durch Norwegen.

Die Vielfalt der Rückenwind Radreisen

Rückenwind Reisen organisiert zahlreiche Radreisen in ganz Europa und einigen anderen Teilen der Welt. Für jeden Reiseanspruch gibt es passende Reisevarianten. Im Rückenwind Reiseprogramm findet man individuelle Radreisen. Bei uns werden die Reisenden mit hervorragendem Kartenmaterial auf eine individuelle Radtour geschickt. Als Alternative gibt es Gruppenreisen, bei denen ein Reiseführer die Reisegruppe begleitet.

Sie können sich für einfach zu radelnde Rückenwind Radreisen entscheiden und für etwas schwerere, für kurze Radurlaube und längere. Nicht zuletzt können Sie zwischen Radreisen und Rad- und Schiffurlaub wählen. Schauen Sie einfach, welchen Radurlaub Sie bevorzugen. Jede einzelne Reise ist dafür geschaffen, Menschen zu begeistern und ihnen unvergesslich schöne Urlaubstage zu bieten. Das ist unser Anspruch. Un den erfüllen wir Tag für Tag.

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!