Radreisen Skandinavien

Radreisen Schweden

Die malerische Westküste Schwedens - Kattegat

Seit dem Frühjahr 2015 führt an der Westküste der Kattegatleden, Schwedens erster nationaler Touristenradweg entlang. Der Radweg verbindet die Städte Helsingborg und Göteborg. Der weitgehend autofreie Radweg führt Sie auf einer Strecke von 370 Kilometern über Ängelholm, Halmstad, Falkenberg, Varberg und Kungsbacka. Auf diesem Radweg erleben Sie die Vielfalt von Schwedens Westküste: Sandstrände, Dünen, Felsklippen und malerische Küstenorte. Der Radweg ist gut beschildert und verläuft entlang der Küste.

Radreisen Skandinavien

Nördliches Radparadies - die skandinavischen Länder

Die Vielfalt Skandinaviens ist einfach erstaunlich - ob Dänemark, Schweden oder Norwegen, jedes dieser Länder ist wunderschön: das Radfahrerland Dänemark, das dichbewaldete Schweden oder das mit Fjorden überzogene Norwegen.

Helsingborg

Die Stadt Helsingborg ist die achtgrößte Stadt Schwedens. Nach Malmö ist sie damit die zweitgrößte Stadt in der Provinz Skåne län. In Helsingborg und der Umgebung der Stadt lassen sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten entdecken. Der Festungsturm Kärnan, das Rathaus von Helsingborg sowie diverse Museen wie zum Beispiel das Freilichtmuseum Fredriksdal.

Ängelholm

Sie starten von Helsingborg Ihre erste Radetappe mit Blick auf den Öresund und das dahinterliegende Dänemark. Entlang der Strandpromenade erreichen Sie bald Schloss Sofiereo mit seinem Park, der 2010 zum schönsten Park Europas ernannt wurde. Pittoreske Fischerdörfchen zieren die Landschaft aus Wäldern, Wiesen und Feldern auf der einen Seite, dramatischen Felsen und Sanddünenstränden auf der anderen Seite. Der Radweg führt Sie über die Halbinsel Kulla, eine wunderschöne und zugleich dramatische Felslandschaft erwartet Sie hier.

Halmstad

Vorbei an träge daliegenden Robben und einer Bucht mit Tümmlern geht es entlang der Küste und dann weiter ins Landesinnere hinein. Von Ängelholm erreichen Sie die ersten und einzigen Steigungen - aber bald ist es wie gewohnt flach auf dem Radweg. Bald erreichen Sie wieder das Meer und Sie radeln entlang der längsten Sandstrände Schwedens.

Falkenberg

Diese Strecke führt Sie von einem Strand zum nächsten. Sie erreichen auch den wohl bekanntesten Strand Schwedens: Tylösand. Es gibt heute aber auch mehr Küste, Dünen, Meer und Strand, wie zum Beispiel Ugglarp, Grimsholmen und schließlich auch Falkenberg mit dem Skrea Strand.

Varberg

Es geht weiter entlang der Küste und Sie radeln nach Varberg. Genießen Sie die Sandtrände, denn nördlich von Vaberg, das von seiner rieseigen Festung dominiert wird, werden die Strände von Felsen abgelöst.

Kungsbacka

Jetzt verändert sich die Küste: weniger Sandstrände mehr Felsen. Man sieht die ersten Inseln im Meer. In Kungsbacka lohnt sich ein Abstecher zum Schloss Tjolöholm im englischen Tudor-Stil. Die Altstadt von Kungsbacka besticht durch die schönen Holzhäuser.

Göteborg

Göteborg ist die zweitgrößte Stadt Schwedens. Von Göteborg ist es nur ein Katzensprung in eine faszinierende Inselwelt - mit Straßenbahn und Boot sind die autofreien südlichen Schären in nur einer Stunde erreichbar. Eine Verlängerungsnacht in Göteborg lohnt sich! Es gibt fantastische Wander- und Fahrradmöglichkeiten, einsame Strände und urgemütliche Restaurants. Sehenswürdigkeiten sind: Poseidonbrunnen, das alte Viertel Haga sowie das Opernhaus und das Kunstmuseum.

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!