(1)

Rundtour Industriekultur

Radeln durch das grüne Ruhrtal

Auf ehemaligen Bahntrassen und herrlichen Kanaluferwegen, auf dem neu angelegten Emscher-Radweg und dem grünen Ruhrtal-Radweg radeln Sie zu den industriekulturellen Highlights des Ruhrgebiets. Entdecken Sie ehemalige Hüttenwerke, Zechen und Kokereien, spektakulär gestaltete Halden oder prächtige Unternehmervillen. Diese Radreise verbindet alte Industriekultur, Naturgenuss und Freizeitspaß. Bei den täglichen Besichtigungen gelangen Sie Untertage und in luftige Höhen, werden mit dem Rad durch den Landschaftspark Duisburg-Nord und zu Fuß durch das UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein geführt. Sie werden erstaunt sein, wie frisch und grün sich das Ruhrgebiet dabei präsentiert.

Deutschland
Leicht-Mittelschwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
Sabrina Kahler
Sabrina Kahler
+49 (0)441 485 97 14 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Sabrina Kahler
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Sabrina Kahler
Jetzt buchen

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Herne. Ihre Leihräder (sofern gebucht) stehen im Hotel für Sie bereit.

Auf dem Radweg »Route der Industriekultur «radeln Sie entlang des Rhein-Herne-Kanals zum LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg, einem 14 Meter hohen »Aufzug für Schiffe«. Er galt in seiner Entstehungszeit als technische Meisterleistung. Genießen Sie den neu ausgebauten Emscher-Radweg in ökologisch umgestalteter Landschaft. Nach einem Abstecher zur Kokerei Hansa und zum Fußballstadion von Borussia Dortmund, erreichen Sie am Nachmittag das gigantische Bauwerk des Hüttenwerks Phoenix West. Hier starten Sie zum Skywalk, einer zweistündigen Führung in luftiger Höhe.

Heute radeln Sie durch die ländliche Umgebung bis Witten. Im Muttental, der»Wiege des Ruhrbergbaus«, gelangen Sie zur Zeche Nachtigall, die im 19. Jh. einen der ersten Tiefbauschächte in Betrieb nahm. Mit Helm und Grubenlampe, gehen Sie Untertage zu einem echten Steinkohleflöz. Nachmittags radeln Sie entlang des Kemnader Sees nach Hattingen.

Freuen Sie sich auf eine spannende Führung durch das Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen. Hier steht der älteste Hochofen im Revier. Anschließend folgen Sie dem Ruhrtal-Radweg durch grüne Landschaft zum Baldeneysee. Besuchen Sie am Nachmittag die schlossähnliche Villa Hügel mit ihrem weitläufigen englischen Landschaftspark, die von dem Industriellen Alfred Krupp als eigenes Wohn- und Repräsentationshaus erbaut wurde, bevor Sie schließlich Kettwig erreichen.

Besuchen Sie auf dieser kurzen Tagesetappe das preisgekrönte Aquarius Wassermuseum in Mühlheim. Am frühen Nachmittag bleibt in Duisburg genug Zeit für eine Hafenrundfahrt. Bummeln Sie am Abend durch den
Innenhafen, der als Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet steht.

Auf dem Rhein-Radweg und der »Route der Industriekultur« radeln Sie zum Landschaftspark Duisburg-Nord. Das stillgelegte Hüttenwerk ist heute eine Großstadtoase und zählt zu den zehn besten Stadtparks der Welt. Freuen Sie sich auf eine Führung per Fahrrad über das 180 ha große Areal. Auf einer stillgelegten Güterbahntrasse radeln Sie anschließend bis Oberhausen. Wer möchte, besichtigt den berühmten Gasometer, ehe es weiter nach Essen geht.

Mit einer Führung durch die Zeche Zollverein (UNESCO-Welterbe und bekannt als die schönste Zeche der Welt) beginnt Ihr Tag. Wieder im Sattel rollen Sie auf einer ehemaligen Zechen-Bahntrasse zum kultigen Radlertreffpunkt »Holgers Erzbahnbude«. Am Nachmittag erreichen Sie die Abraumhalde Hoheward, ein echter Höhepunkt der Radreise. Über die Drachenbrücke sausen Sie abwärts Richtung Herne.

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

Charakteristik

Leicht-Mittelschwer: Die Radstrecken sind überwiegend eben. Geradelt wird meist auf asphaltierten oder gep­flasterten Wirtschaftswegen, vereinzelt auf kleinen Nebenstraßen. 

Ruhrgebiet, Radreisen Industriekultur, Herne, Duisburg
Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: Herne
  Saison 1
17.04.2022 - 24.04.2022
02.10.2022 - 16.10.2022

Sonntag
Saison 2
25.04.2022 - 01.10.2022

Sonntag
Rundtour Industriekultur, 8 Tage, Kat. Standard, DE-RURHH-08X
Basispreis
729,00
799,00
Zuschlag Einzelzimmer 250,00 250,00
Saison 1
17.04.2022 - 24.04.2022
02.10.2022 - 16.10.2022
Sonntag
Saison 2
25.04.2022 - 01.10.2022
Sonntag
Rundtour Industriekultur, 8 Tage, Kat. Standard, DE-RURHH-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
729,00
250,00
799,00
250,00
Saison 1
17.04.2022 - 24.04.2022
02.10.2022 - 16.10.2022
Saison 2
25.04.2022 - 01.10.2022
Herne
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
90,00
65,00
90,00
Zusatznächte
Anreiseort: Herne
  Saison 1
17.04.2022 - 24.04.2022
02.10.2022 - 16.10.2022

Sonntag
Saison 2
25.04.2022 - 01.10.2022

Sonntag
Herne
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 65,00 65,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 90,00 90,00
Preis
7-Gang-Unisex
7-Gang-Herrenrad
27-Gang-Unisex
27-Gang-Herrenrad
Elektrorad
70,00
70,00
70,00
70,00
180,00
Preise pro Person in EUR

Leistungen & Extras

Leistungen

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben inkl. Frühstück
  • 5 Führungen: Skywalk Phoenix-West, Untertage LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall, LWLIndustriemuseum Heinrichshütte Hattingen, per Rad im Landschaftspark Duisburg-Nord, UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline

Nicht inkludierte Leistungen

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Extras

Parkmöglichkeiten

Bahnanreise

  • Gute Bahnverbindungen nach/ von Münster.
Hotels

Sie übernachten in Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC.

Weitere Informationen

Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Diese Tour hat 4 weitere Reisevarianten

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Hubert Hees DE | 27.07.2021
Radtour Ruhr
Sehr interessante Tour durch das Ruhrgebiet. Würden wir in jedem Fall weiterempfehlen. Tourbeschreibung manchmal nicht ganz zutreffend. Insbesondere durch die vielen Baustellen wg der Renaturierung der Emscher. Oder Anfahrt zum Hotel in Essen-Kettwig, Hotel liegt nicht in Kettwig, sondern auf der anderen Seite der Ruhr in "Kettwig vor der Brücke" Beschilderung manchmal nicht eindeutig, z.B. von Du-Landschaftspark Nord via Oberhausen zum Tetraeder in Bottrop. Manchmal steht Tetraeder auf den Hinweisschildern, teilweise aber auch nur OB-Sterkrade.
Celina Alfeis
Celina Alfeis antwortete:
Hallo Herr Hees, vielen Dank für Ihr freundliches Feedback! Gerne werden wir uns noch einmal die Routenbeschreibungen genauer anschauen und überarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Leicht
Deutschland

Tour de Ruhr

6 Tage | Individuelle Reise
Leicht-Mittelschwer
Deutschland

Rhein Winzertour

8 Tage | Individuelle Reise
Leicht
Niederlande / Deutschland

Am Rhein von Köln nach Arnheim

7 Tage | Individuelle Reise
(3)
Leicht
Deutschland

Spreewald Sternfahrt

6 Tage | Individuelle Reise