Elbe-Radweg
Elbe-Radweg
Elbe-Radweg
(3)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Sachsen und Sorben

Sorbische Kultur und die Lausitz

Entdeckerreise durch die Lausitz zwischen Elbe, Spree und Neisse

Sie tauchen tief ein in den Osten der Republik, ganz nah liegt die Grenze zu Polen. Sorbische Kultur manifestiert sich hier in vielen Städten und Dörfern. Man kennt vielleicht Namen wie Görlitz oder Bautzen, ohne damit Bilder zu assoziieren. Das sollte anders werden. Die Lausitz zeigt Ihnen die Geschichte vieler Jahrhunderte, die Baukunst unterschiedlicher Stilepochen und den Zauber reizvoller Landschaften. Die Region zwischen Elbe, Spree und Neiße hat ihren eigenen Charakter: Er ist freundlich und heißt Sie herzlich willkommen.

Deutschland
Leicht-Mittelschwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
Yasmine Rohlfs
+49 (0)441 485 97 14 Kontaktieren
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Yasmine Rohlfs

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Dresden. Am späten Nachmittag erfolgen das Infogespräch und die Radausgabe (falls gebucht).

Ihre Tour führt zunächst entlang der Elbe und durch das »Dresdner Hochland« über Radeberg und Pulsnitz bis nach Kamenz. Der Geburtsort von Gotthold Ephraim Lessing ehrt seinen berühmten Sohn im Lessing-Museum und blickt auf etwa 900 Jahre Geschichte zurück.

Sorbische Dörfer säumen den Weg durchs Lausitzer Seenland. Insgesamt 23 Seen bilden hier die größte künstliche Wasserlandschaft Europas. Ziel Ihrer heutigen Reise ist Spremberg.

Bad Muskau empfängt Sie mit dem Fürst Pückler Park. Der Park im Stil englischer Landschaftsgärten gehört seit 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Erkunden Sie auf einer Fahrt vorbei an majestätischen Bäumen, Seen und Flüssen dieses herausragende Beispiel meisterlicher Gartenbaukunst.

Der Oder-Neiße-Radweg führt Sie nach Rothenburg/Oberlausitz, dem östlichsten Städtchen Deutschlands. Am Ende der Tour erreichen Sie die Altstadt von Görlitz.

Die Stadt Bautzen gilt als Zentrum der Sorben in der Oberlausitz. Mittelalterliche Altstadt-Gassen erlauben Ihnen in Bautzen ebenso kleine Zeitsprünge wie der Hauptmarkt mit seinem Barockensemble.

Nach einer herrlichen Anfahrt durch den Nationalpark »Sächsische Schweiz« erreichen Sie den weltberühmten Aussichtspunkt Bastei im Elbsandsteingebirge. Entspannt geht es entlang der Elbe nach Pirna.

Prächtige Schlösser wie Schloss Pillnitz säumen den Weg zurück nach Dresden. Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

Charakteristik

Leicht bis mittelschwer. Anstiege im Dresdner Hochland und ein munteres auf- und ab bei den weiteren Etappen. Kaum Steigungen an der Elbe und Neiße. Meist abseits befahrener Straßen und auf kleinen Sträßchen.

Karte Radurlaub Sachsen und Sorben
Elbe-Radweg

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
27.04.2019 - 17.05.2019
01.09.2019 - 28.09.2019
jeden Samstag
Saison 2
18.05.2019 - 31.08.2019
jeden Samstag
Sachsen & Sorben individuell, DE-DDRDD-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
595,00
175,00
154,00
650,00
175,00
154,00
Saison 1
27.04.2019 - 17.05.2019
01.09.2019 - 28.09.2019
Saison 2
18.05.2019 - 31.08.2019
Dresden
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
90,00
65,00
90,00
Preis
7-Gang-Unisex
21-Gang-Unisex
7-Gang-Herrenrad
21-Gang-Herrenrad
Elektrorad
75,00
75,00
75,00
75,00
180,00

Leistungen & Extras

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs
  • Persönliche Begrüßung und Informationsgespräch
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
  • Leihradversicherung
  • 7-Tage-Service-Hotline

Nicht inkludierte Leistungen

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

Parkinformationen

  • Tiefgaragenparkplätze, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich. Tagessatz € 16,- pro Nacht,  ab 6 Nächte € 14,- pro Nacht.
 

Sie übernachten in gepflegten Hotels der 3- und 4-Sterne-Kategorie. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC.

Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Partnerhotels

Bewertungen

4,3 von 5 Sternen (3 Bewertungen)
4 Sterne
Laszlo S. DE | 30.05.2019
Eine sehr schöne Reise mit vielen Höhen, aber auch einigen Tiefen
Die Einführung durch Herrn Wüst war vorbildlich. Er hat uns die Strecke gut beschrieben, auch vor einem Teilstück durch den Hohwald gewarnt (zu dem Zeitpunkt in schlechtem Zustand). Nur haben wir ihn kaum erkannt, da das Foto von ihm in den Unterlagen ( nach seinen Angaben ) mindestens 10 Jahre alt ( oder sollte ich sagen jung ? ) ist. Die Räder waren gut, die Akkus haben auch am vorletzten (bergigsten) Tag von Bautzen nach Pirna gut durchgehalten. Der einzige Tag mit nur einem Balken übrig. Die Reiseunterlagen waren sehr gut, der Tipp in Pulsnitz in Schumann`s Genusswerkstatt einzukehren war absolut fantastisch. Das Essen vorzüglich und mit sehr vielen essbaren (Wild)Kräutern dekoriert. Wer dort nicht einkehrt verpasst etwas richtig Gutes ! Die Streckenführung war zum großen Teil gut. Nur auf dem Weg nach Spremberg (am Scheibesee bei Burg) führten uns die GPS Daten auf einen sandigen und zu einem Großteil unbefahrbaren Weg . Bei strömendem Regen war an ein Fahren im Sand nicht zu denken. Auf den Steinen konnten wir wenige Meter fahren bis uns erneut im Sand die Räder wegzog und wir absteigen mussten. Wir haben keine Probleme mit Naturwegen solange wir fahren können und die Wege kurzzeitig nicht allzu holprig oder verschlammt sind. Aber wenn wir absteigen müssen und die Räder nicht nur kurz sondern auf ca 2 km schieben müssen dann macht das definitiv keinen Spass mehr. Wir buchen die Radreisen (mit Gepäcktransport) damit wir Spass haben, die Fahrt und die Landschaft genießen können und uns um nichts anderes kümmern müssen. Auch kleine Abstecher von der Strecke sind sehr lohnenswert wie zB. kurz vor Bad Muskau ein ca 7km langes Stück nach Pusack zum Ziegenhof ‚Zur Wolfsschlucht‘ ( https://ziegenhof-wolfsschlucht.de/ ) Kurz vorher gibt es schon ein Ziegenhof, aber der ist nur gewöhnlich. Wenige Meter weiter kommt bereits der nächste ( und richtige ) Ziegenhof. Idyllisch gelegen in den Neißeauen, sehr ruhig - ein kleines Stück Paradies. Die große Käseplatte, die wir beim Ziegenhof ‚Zur Wolfsschlucht‘ probiert haben lässt sich nur schlecht mit Worten beschreiben. Fantastisch, vorzüglich, Hammer, megalecker, hervorragend - unvergesslich ! Wir haben noch nie so leckeren Ziegenkäse gegessen ! Auch am letzten Tag gab es abseits der Strecke viel zu entdecken. Im Barockgarten Großsedlitz waren gerade die Zitronentage - wir haben noch nie so viele verschiedene Sorten Zitronen und Bitterorangen gesehen. Auch gab es dort diverse Marmeladen von kleinen Manufakturen zu kaufen - wenig Zucker und viel Frucht. So soll es sein ! Lecker ! Möchten nochmal die sehr gute Betreuung durch die Rückenwind Mitarbeiter hervorheben! Wir sind mit Rückenwind sehr zufrieden und werden definitiv erneut eine Reise bei Ihnen buchen - das kann bereits die nächste Reise sein oder aber auch erst die übernächste... mit freundlichen Grüßen Familie Simon
5 Sterne
Jürgen Rauschenbach DE | 26.08.2018
Fantastische Tour, mehr Vielfältigkeit geht nicht
Bereits die Einführung durch Herrn Wüst hat uns fasziniert. Eine bildlichere Darstellung dessen, was uns erwartet gibt es wohl nicht. Die Tour ist sehr vielfältig. Von Fahrten durch ehemaligen Tagebauseen (mit herrlichen Bademöglichkeiten) bis zu einem (erschütternden) Blick in einen aktiven Tagebau, tollen Fahrten an grandiosen Flussauen (Spree, Neiße und Elbe) durch ein wunderschönes sehr einsames Hochland und Elbsandsteingebirge mit einer Abfahrt nach Wehlen die an einen Märchenwald mit tiefen Schluchten mit hohen Wäldern erinnert, war alles dabei. Die Strecken waren sehr gut beschrieben. Die Hotels, meist im Zentrum sehr schön restaurierter Altstädte, waren sehr gut geeignet, sich von der Tagestour auszuruhen. Wir waren mit Pedelecs unterwegs. Als ergänzendes Kartenmaterial kann ich "Dresden und Umgebung" , "Oberlausitz", "Niederlausitz" von bikeline Radkarte empfehlen.
4 Sterne
Wolfgang Beck DE | 07.06.2015
Tolle Tour !
Interessante und abwechslungsreiche Tour mit allen Höhen und Tiefen. Gute Auswahl der Hotels. Angemessene Streckenlängen.
Rückenwind Reisen GmbH antwortete:
Yasmine
Hallo Herr Beck,vielen Dank für die Rückmeldung. Das freut uns sehr und ich werde das gerne an meinen Kollegen Hans Wüst weiterleiten. Er hat diese Tour ausgearbeitet. Schöne Grüße

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!