(4)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Die Provence für Genießer

Radreise durch eine der schönsten Regionen Frankreichs

Faszination der mediterranen Lebensart

Die Römer, die Berge, der Wein: Die Schönheit der Provence speist sich aus unterschiedlichen Wurzeln, gleicht einer faszinierenden, wild wachsenden Pflanze, von der kein zweites Exemplar existiert. Genießen Sie die Ausblicke auf den Mont Ventoux und die Hügelwelt des Vaucluse mit den berühmten Weinanbaugebieten der Côtes du Rhône. Bereits am ersten Reisetag erwartet Sie die Stadt Orange: Das grandiose Theater und der Triumphbogen sind Zeugnisse der Römerzeit. Tauchen Sie ein in eine glanzvolle Epoche der Menschheitsgeschichte.

Frankreich

Leicht

  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Reise
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Meike Engling

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Orange, der Stadt mit den herrlichen Baudenkmälern aus der Römerzeit. Das grandiose Theater und der Triumphbogen sind historische Zeugen aus dieser Epoche.

Rundtour in das bekannte Weinstädtchen Chateâuneuf-du-Pape. Hier wächst einer der gehaltvollsten Rotweine in der Provence. Über Courthezon (eine mittelalterliche Festung) geht es wieder zurück in die Stadt Orange. (ca. 45 km)

Vor der Kulisse des mächtigen Berges Mont Ventoux führt die heutige Radtour durch die üppigen Rebgärten der Côtes du Rhône in den historischen Ort Vaison-la-Romaine. Besonders sehenswert sind die Ruinen der ehemaligen Römerstadt sowie die romanische Kirche Notre Dame de Nazareth. (ca. 45 km)

Dienstag Morgen wartet der vielleicht schönste Wochenmarkt der Provence auf Sie. Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt der Region und lassen sich von den Düften der Provence treiben. Für den Nachmittag warten auf einer kleine Rundtour noch typische Dörfer mit mittelalterlicher Architektur auf Sie. (ca. 26 km)

Über die bekannten Weindörfer Sablet und Gigondas geht es weiter nach Carpentras, berühmt für seine Erdbeeren und Berlingots, ein Bonbon. Ziel ist das wunderschöne L´Isle-sur-la-Sorgue, berühmt für seine Antiquitätengeschäfte, den alten romanischen Wasserräder und einer gemütlichen Altstadt. (ca. 55 km)

Der Weg führt durch das Tal des weit verzweigten Flüsschens Sorgue und bietet Gelegenheit zum Besuch der Grotte von Thouzon, der einzigen zugänglichen Tropfsteinhöhle in der Provence. Auf ruhigen Wegen gelangen Sie in das Zentrum von Avignon. (ca. 45 km)

Auf kleinen Wegen entlang der Rhône verlassen Sie Avignon und sind gegen Mittag wieder in Orange, dem Ziel der Reise. Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung. (ca. 35 km)

Charakteristik

Leicht - die Tour verläuft überwiegend auf kleinen, verkehrsarmen Sträßchen und Wirtschaftswegen. Eine abwechslungsreiche Tour mit nur kurzen und einfachen Anstiegen. Daher ist diese Reise besonders für Einsteiger und wenig geübte Radler bestens geeignet.

Radreisen Provence
Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
24.03.2018 - 06.07.2018
29.09.2018 - 15.10.2018
Samstag
Saison 2
07.07.2018 - 28.09.2018
Samstag
Provence Genießer Tage 7 Kat: A, FR-PRRGE-07A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
Provence Genießer Tage 7 Kat: Deluxe, FR-PRRGE-07D
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
670,00
180,00
170,00
820,00
280,00
250,00
695,00
180,00
170,00
845,00
280,00
250,00
Saison 1
24.03.2018 - 06.07.2018
29.09.2018 - 15.10.2018
Saison 2
07.07.2018 - 28.09.2018
Orange A Komfort
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Orange D Deluxe
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
65,00
105,00
75,00
115,00
65,00
105,00
75,00
115,00
Preis
7-Gang-Unisex
7-Gang-Herrenrad
21-Gang-Unisex
21-Gang-Herrenrad
Elektrorad
70,00
70,00
70,00
70,00
170,00

Leistungen & Extras

  • 6 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs oder Buffet
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Eigene Ausschilderung der Route
  • Auf Wunsch GPS-Daten der Route für Ihr Navigationssystem
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Leihradversicherung
  • 7-Tage-Service-Hotline

An-/Rückreise sowie Parkinformationen

  • Bahnanreise bis Orange (TGV-Station). Das Starthotel liegt ca. 1 km vom Bahnhof entfernt.
  • Parken in der öffentlichen Tiefgarage in Hotelnähe. Kosten ca. € 10,- pro Tag. Keine Reservierung möglich.
  • Flughäfen: Marseille oder Lyon
 

Bewertungen

4 von 5 Sternen (4 Bewertungen)
4 Sterne
Thomas Kubicki DE | 31.05.2016
MIt dem Rad gegen den Mistral
Die Einweisung am Anreisetag war kurz aber ausreichend.Zum Begrüßungstreffen wurde uns mitgeteilt, daß für die nächsten 2 Tage ein sehr starker Wind erwartet.Dieser entpuppte sich auf der Radtour als Sturm mit Windgeschwindigkeiten über 100 km/h. Bei diesen extremen Windverhältnissen, wäre es aus Sicherheitsgründen empfehlenswert gewesen, vom Radfahren abzuraten. Wir hatten in den ersten zwei Tagen große Mühe uns auf dem Rad zu halten und es kam bei aufkommenden Verkehr immer wieder zu gefährlichen Situationen. Die Unterkunft in Orange war enttäuschend, die Zimmer extrem hellhörig und klein; da hätten wir uns für den bezahlten Reisepreis mehr erwartet. Die dann nachfolgenden Unterkünfte waren dann jedoch alle in Ordnung; insbesondere das schöne Hotel in Vaison la romaine. Die Möglichkeiten der Unterbringung der Fahrräder waren bei allen Hotels auch sehr gut.Die Reisekoffer wurden auch stets pünktlich von Hotel zu Hotel transportiert. Das Preis - Leistungsverhältnis für die Tour und Unterbringung stimmt nicht ganz und ist gehoben.
4 Sterne
Dirk Geldmacher DE | 13.05.2016
Insgesamt sehr schön
Die Tour ist gut durchdacht. Landschaftlich natürlich auch sehr schön und vielfältig.Der Mistral quälte uns, aber sonst hatten wir wetterbedingt viel Glück.Allerdings müsste die Tour nochmal abgefahren werden, da inzwischen einige Angaben nicht mehr stimmen. ( z.B. Vollsperrung, Wege nicht befahrbar und die Aufkleber passen nicht zur Beschreibung).Die Leihfahrräder sind robust. Bei einem sprangen die Gänge immer raus. Das andere funktionierte einwandfrei.Die Hotels sind passabel bis sehr gut.Was gar nicht gut war, ist die zugebuchte Halppension. Die kostet pro Tag/Person 30 Euro. Bekommen haben wir allerdings Menüs für weniger. Bis auf ein Restaurant in Aigues Mortes , wo das Menü 35 €/Person kostete, wurden wir mit weniger abgespeist. Mal dürften wir uns was für max. 28 € aussuchen oder das Tagesmenü für 16,80 €- 26€. Wir wären definitiv günstiger selbst essen gewesen und nicht schlechter.
4 Sterne
Christine Heufelder De | 25.08.2015
Gerne wieder
Eine professionell ausgearbeitete Tour. Hat Spaß gemacht, viele Höhepunkte!
4 Sterne
Stefanie Kaiser DE | 15.08.2015
Genuss mit Rad
tolle Organisation, haben sehr viel gesehen und erlebt.die Hotels waren gut ausgesucht, viele nette Tipps auf der Strecke.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!