(1)

Mur-Radweg

Eine Radreise durch eine üppige Naturlandschaft

Vom Enzian zum Riesling

Einst zogen Händler auf diesem Weg nach Süden, vom Salzburger Land aus bis zur slowenischen Grenze. Folgen Sie ihnen entlang der Mur durch die üppige Naturlandschaft, in der über 200 Vogelarten ihre Heimat gefunden haben. Lieben Sie Gegensätze? Dann werden Sie an den abgelegenen Gehöften der Lungauer Bergbauern ebenso viel Freude haben wie in der pulsierenden Landeshauptstadt Graz. Ihre Reise führt ins südsteirische Thermenland, vorbei an Schlössern und Burgruinen, durch Talengen und weite Becken. Und auch wissensdurstige Menschen kommen auf Ihre Kosten: Freilicht-, Holz- und Biermuseum erwarten Sie auf Ihrem Weg. Der Mur-Radweg und die Steiermark heißen Sie herzlich Willkommen.

Österreich
Leicht-Mittelschwer
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Reise
Anke Tammen
Anke Tammen
+49 (0)441 485 97 15 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
Kontakt & Buchung
Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.
Anke Tammen
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Anke Tammen
Jetzt buchen

Tourenverlauf

Informationsgespräch und Radausgabe (sofern geucht). St. Michael ist ein ehemaliger Bergbau-Ort aus dem 12. Jahrhundert.

 

Zuerst nach Tamsweg (historischer Marktplatz, Wallfahrtskirche St. Leonhard). Holz in all seiner Vielfalt prägt diesen Abschnitt (Holzmuseum St. Ruprecht). Etappenziel ist das beschauliche Murau, eine mittelalterliche Braustadt mit Biermuseum, Schloss Obermurau und wunderschön gestaltetem Ortskern.

 

Durch die Engen des Murtales am Fuße der Niederen Tauern. Frojach: Schmalspurbahnmuseum; Frauenburg: sagenumwobene Ruine; Sauerbrunn: älteste Mineralwasserquelle der Steiermark. Viel Sehenswertes in Judenburg: Stadtturm, ehem. Landesfürstliche Burg, Bürgerhäuser, Magdalenskirche.

 

Maria Buch (Wallfahrtskirche) und das Stift Seckau (Benediktinerabtei). In den folgenden alten Industrieorten merkt man die Erfolge der baulichen Vergangenheitsbewältigung: Gepflegte Altstädte, pulsierende Fußgängerzonen und interessante Museen. Leoben: Stift Göss und Gösser Brauerei; Bruck an der Mur: Schlossberg, Kornmesserhaus und Rathaus.

Nach Frohnleiten (Murlendpark, „Tratschweiberbrunnen“), dann Natur pur entlang des Weges: eine schöne Radstrecke mit alten Bauernhöfen, durch üppige Obstgärten und entlang hoher Felswände. Burg Rabenstein, Lurgrotte und Freilichtmuseum Stübing. Die Landeshauptstadt Graz hat’s: den Schlossberg mit dem Uhrturm, Schloss Eggenberg, das Landhaus und das Rathaus, zahlreiche Museen und tolle Lokale.

Schloss Seggau: Fürstenzimmer und Gemäldegalerie für das Auge, der 300 Jahre alte Weinkeller für den Gaumen. Beste Einstimmung für die Südsteirische Weinstraße. Sehenswert in Mureck: die Kirche, das Rathaus und die Schiffsmühle.

Wasser aller Art auf der kurzen Schlussetappe: die Mur als Leitlinie, der Röcksee als Badesee, die Peterquelle als Mineralwasser und die Thermalquellen in Bad Radkersburg (historische Altstadt mit vielen Stilarten!). Abreise/Rücktransfer oder Verlängerung für unsere individuellen Gäste (wir empfehlen eine Verlängerung in unserem Kat. A Hotel, da Thermeneintritt inklusive).

Völlig verkehrsarm entlang dem Murlauf in die Nationalparkgemeinde Muhr. Vorbei an bunt blühenden Almwiesen zum Muritzenparkplatz (Transfermöglichkeit für € 75,- bis 4 Personen inkl. Rad, € 60,- bis 4 Personen exkl. Rad, 5 bis 8 Personen € 95,- inkl. Rad). Von dort geht es in teils steiler Auffahrt (Steigungen von 12 % und 19 %) zur Sticklerhütte und das letzte Stück zu Fuß (ca. einstündige Wanderung) zum Murursprung auf 1898 m. In rauschender Abfahrt zurück nach St. Michael. Der Transfer ist wetterabhängig und frühestens ab Ende Mai durchführbar! Aufgrund unterschiedlicher Wetterverhältnisse behalten wir uns Änderungen bezüglich der Durchführbarkeit vor.

Charakteristik

Von der Quelle bis zur slowenischen Grenze fällt der Mur-Radweg auf etwa 365 km Länge um insgesamt 1700 Höhenmeter, von St. Michael bis Bad Radkersburg immerhin noch um 870 m. Das zeigt deutlich, dass der Mur-Radweg großteils bergab führt. Kleinere Steigungen gibt es auf den ersten beiden Etappen zu überwinden, aber alles auf eigenen Radwegen.

Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten für 2022 auf einen Blick
Anreiseort: St. Michael/Lungau
  Saison 1
01.05.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 24.09.2022

täglich
Saison 2
07.05.2022 - 20.05.2022
03.09.2022 - 16.09.2022

täglich
Saison 3
21.05.2022 - 02.09.2022

täglich
Mur-Radweg Standard Tage 7 Kat: A, AT-STRMR-07A
Basispreis
749,00
799,00
839,00
Zuschlag Einzelzimmer 169,00 169,00 169,00
Mur-Radweg Standard Tage 7 Kat: B, AT-STRMR-07B
Basispreis
629,00
669,00
699,00
Zuschlag Einzelzimmer 159,00 159,00 159,00
Saison 1
01.05.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 24.09.2022
täglich
Saison 2
07.05.2022 - 20.05.2022
03.09.2022 - 16.09.2022
täglich
Saison 3
21.05.2022 - 02.09.2022
täglich
Mur-Radweg Standard Tage 7 Kat: A, AT-STRMR-07A
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Mur-Radweg Standard Tage 7 Kat: B, AT-STRMR-07B
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
749,00
169,00
629,00
159,00
799,00
169,00
669,00
159,00
839,00
169,00
699,00
159,00
Saison 1
01.05.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 24.09.2022
Saison 2
07.05.2022 - 20.05.2022
03.09.2022 - 16.09.2022
Saison 3
21.05.2022 - 02.09.2022
St. Michael/Lungau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Bad Radkersburg
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
St. Michael/Lungau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Bad Radkersburg
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
95,00
120,00
105,00
120,00
59,00
88,00
75,00
124,00
95,00
120,00
105,00
120,00
59,00
88,00
75,00
124,00
95,00
120,00
105,00
120,00
59,00
88,00
75,00
124,00
Zusatznächte
Anreiseort: St. Michael/Lungau
  Saison 1
01.05.2022 - 06.05.2022
17.09.2022 - 24.09.2022

täglich
Saison 2
07.05.2022 - 20.05.2022
03.09.2022 - 16.09.2022

täglich
Saison 3
21.05.2022 - 02.09.2022

täglich
St. Michael/Lungau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 95,00 95,00 95,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 120,00 120,00 120,00
Bad Radkersburg
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 105,00 105,00 105,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 120,00 120,00 120,00
St. Michael/Lungau
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 59,00 59,00 59,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 88,00 88,00 88,00
Bad Radkersburg
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF 75,00 75,00 75,00
Zusatznacht im EZ/ÜF 124,00 124,00 124,00
Preis
7-Gang Unisex mit Rücktritt inkl. Leihradversicherung
21-Gang Unisex inkl. Leihradversicherung
21-Gang Herren inkl. Leihradversicherung
Leihrad+ (27-Gang)
Elektrorad inkl. Leihradversicherung
89,00
89,00
89,00
139,00
199,00
Preis
Transfer
62,00
Preise pro Person in EUR

Leistungen & Extras

Leistungen

Inkludierte Leistungen

  • Übernachtungen in der gebuchten Kategorie
  • Frühstück
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch (DE, EN)
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1 x pro Zimmer (DE, EN)
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
  • Leihradversicherung
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline
Nicht inkludierte Leistungen
  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Stadtpläne
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
Extras

An-/Rückreise sowie Parkinformationen

  • Bahnhof Salzburg, ab hier Transfer per Postbus oder teilweise Taxibus in den Lungau; Details auf Anfrage.
  • Flughäfen Salzburg, München oder Graz.
  • Kostenloser Parkplatz, Carport € 20,- / Woche, keine Reservierung möglich/nötig!
  • Rücktransfer per Rad-Taxi nach St. Michael jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag um 14.00 Uhr und Sonntag um 11.00 Uhr, Kosten € 62,- / Person inkl. Rad, zahlbar vor Ort, Reservierung erforderlich. 
  • Die Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bedarf mehrmaliges Umsteigen.
Hotels

Kategorie A: 3***- und 4****-Hotels, in Mureck 3***-Pension

 

Kategorie B: 3***-Hotels, Gasthöfe und Pensionen

Wichtige Informationen

Weitere wichtige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz finden Sie hier!

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Sabina S. DE | 03.09.2018
Atemberaubende Berglandschaft
Landschaftlich sehr schoene Strecke an der Mur entlang durch das Salzburger Land und die Steiermarck. Maessige Steigungen an den ersten beiden Tagen werden von bildhuebscher Berglandschaft belohnt, danach breitet sich das Murtal aus und man radelt durch Weisen und Felder. Wer laendliche Idylle und Gastfreundschaft sucht wird nicht entaeuscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Leicht
Deutschland / Österreich

Donau Radweg | Sportlich

6 Tage | Individuelle Reise
Leicht-Mittelschwer
Slowakei / Ungarn / Österreich

Neusiedlersee Rundfahrt

8 Tage | Individuelle Reise
Leicht
Italien / Österreich

Innsbruck - Verona

8 Tage | Individuelle Reise