Radreise Ostsee
Ostseekuesten-Radweg
Radreise Ostsee
(4)

Der Ostseeküsten-Radweg

Von Lübeck nach Flensburg

Ostseeküste, Küstennebel und Kieler Sprotte

Die hügelige Landschaft der Holsteinischen Schweiz und die Ostseeküste bilden die Kulisse dieser attraktiven Radreise von Lübeck bis Flensburg. Ihre Touren führen Sie über den Ostseeradweg, wo viele Ostseebäder Sie mit ihren Stränden zum Baden oder Strandspaziergang einladen. Genießen Sie weite nordische Landschaft, Museumsschiffe und Fischerboote sowie norddeutsche Delikatessen wie Küstennebel und Kieler Sprotte. Zum Abschluss erwartet Sie Flensburg, ganz nah an der dänischen Grenze.

Deutschland

Leicht

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Anne Bruns

Tourenverlauf

Ankunft in Lübeck und Übernahme der Mieträder (sofern gebucht). Vielleicht besuchen Sie anschließend Lübecks zum UNESCO-Welterbe gehörende Altstadt mit dem berühmten Holstentor?

Über Travemünde und Timmendorfer Strand radeln Sie nach Neustadt in Holstein mit reizvoller Altstadt. Fischerboote im Seehafen tragen zum maritimen Flair bei. (ca. 50 km)

Das Seebad Grömitz mit seinem acht Kilometer langen Sandstrand ist Ihr erstes Ziel, bevor Sie nach Heiligenhafen radeln. Hier erwartet Sie eine Erlebnis-Seebrücke mit Meereslounge und Badedeck. (ca. 60 km)

Freuen Sie sich heute auf Schönberg mit dem Probstei-Museum in einem der ältesten Bauernhöfe der Region. Im Sommer lohnt sich eine Fahrt mit der historischen Museumseisenbahn.  (ca. 60 km)

5. Tag Schönberg – Eckernförde

Sie erreichen Laboe mit Marine-Ehrenmal und dem Museums-U-Boot U 995. Die Fähre bringt Sie über Kieler Förde nach Falckenstein. Sie radeln weiter bis Eckernförde, das Sie mit restaurierten Fischerhäusern empfängt. (ca. 55 km + Schiff)

Durch hübsche Dörfer führt Ihr Weg Sie nach Kappeln mit Museumshafen sowie der Mühle "Amanda", der größten Galerieholländer-Windmühle Schleswig-Holsteins. (ca. 40 km)

Wir empfehlen Ihnen einen Ausflug ins Naturschutzgebiet Geltinger Birk. Auf Ihrem Weg liegt das Glücksburger Schloss, eines der schönsten deutschen Wasserschlösser. Die Strecke „Glücksburg-Flensburg“ legen Sie mit der Fähre zurück. Sie fährt täglich außer montags (letzte Abfahrt 16:30 Uhr).(ca. 60 km + Schiff)
 

Hinweis: Wenn Sie hier im April, Mai und September montags eintreffen und die Fähre nicht fährt, werden Sie die Etappe mit dem Rad zurücklegen. (ca. 75 km)

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder verlängerter Aufenthalt in Flensburg.

Charakteristik

Die Radwanderroute führt Sie durch teils flaches, teils leicht hügeliges Gelände. Sie radeln vorwiegend auf ruhigen Landstraßen, Rad-, Feld- und Waldwegen.

Karte Radtour Flensburg-Luebeck
Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Saison 1
21.04.2018 - 04.05.2018
16.09.2018 - 07.10.2018
täglich
Saison 2
03.06.2018 - 29.06.2018
25.08.2018 - 15.09.2018
täglich
Saison 3
05.05.2018 - 02.06.2018
30.06.2018 - 24.08.2018
täglich
Die Ostsee: Lübeck-Flensburg, DE-MBRLF-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
599,00
200,00
749,00
200,00
769,00
200,00
Saison 1
21.04.2018 - 04.05.2018
16.09.2018 - 07.10.2018
Saison 2
03.06.2018 - 29.06.2018
25.08.2018 - 15.09.2018
Saison 3
05.05.2018 - 02.06.2018
30.06.2018 - 24.08.2018
Lübeck
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
Flensburg
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
60,00
85,00
70,00
95,00
60,00
85,00
70,00
95,00
60,00
85,00
70,00
95,00
Preis
7-Gang Unisex
7-Gang-Herrenrad
24-Gang Unisex
24-Gang-Herrenrad
Elektrorad
75,00
75,00
75,00
75,00
175,00
Preis
Transfer
70,00

Leistungen & Extras

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweiteres Frühstück
  • Fähre Laboe-Falckenstein  inkl. Rad
  • Schifffahrt Glücksburg-Flensburg inkl. Rad (April, Mai und September, montags nicht möglich)
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Leihradversicherung
  • 7-Tage Service-Hotline

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Parkplätze bzw. -garage in Hotelnähe, ca. € 6,- bis € 10,- pro Tag.

Rücktransfer

Rücktransfer in Eigenregie per Bahn, Dauer ca. 2,5 Stunden, 2x umsteigen, Normalpreis ca. € 30,- (exkl. Rad).

 

Bahn

Gute Bahnverbindungen nach Lübeck und von Flensburg
Ermäßigte RIT-Fahrkarte ab jedem deutschen DB-Bahnhof.

 

Sie übernachten in ausgesuchten Hotels der 3-Sterne-Kategorie. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC.

Bewertungen

4,2 von 5 Sternen (4 Bewertungen)
4 Sterne
Simon Allgeier DE | 03.08.2016
Gegenwind als Begleiter
Der Ostseeküstenradweg führt durch schöne Landschaften, vor allem der Abschnitt Lübeck - Neustadt hat durch die Steilküsten seinen Reiz. Eventuell hat man mehr Glück, wenn man die Tour umdreht und von Flensburg nach Lübeck fährt. Wir hatten im Juli mit ständigem Gegenwind zu kämpfen.
4 Sterne
Annika Dörn DE | 02.08.2016
Sonne, Meer und Entschleunigung
Eine schöne Tour, wenn man die Ostsee liebt und gerne für sich radeln möchte. Die Wege führen oft am Deich entlang, aber auch durch Wälder, Felder und ruhige Wege, die dementsprechend holprig sind (mit Anhänger nicht zu empfehlen). Die ersten zwei Etappen sind noch recht flach, auf den anderen Etappen sind aber oft auch Steigungen dabei, was man im Norden evtl. nicht erwartet. Wenn das Wetter mitspielt, sollte man genug Zeit für Badestopps einbauen. Die Orte sind klein, gemütlich und übersichtlich, aber man kann sich jederzeit mit Getränken und Proviant versorgen. Kiel lohnt sich allerdings nicht, daher auch das Übersetzen mit der Fähre. Das letzte Stück von Glücksburg bis Flensburg bin ich allerdings geradelt (nicht wie geplant mit der Fähre), da ich meine Tour im Sattel beenden wollte. Das letzte Stück ist auch durchaus empfehlenswert. Alles in allem hab ich mich super zurechtgefunden und sehr hilfsbereite Leute angetroffen. Gerne wieder!
5 Sterne
ANGELIKA SPRUNKEL | 29.06.2016
Eine sehr schöne Reise
jederzeit wieder.
4 Sterne
Manuela Deupmann-Lászlop NRW | 30.07.2015
hat viel Spass gemacht
Die erste Etappe von Flensburg nach Kappeln ist für den Anfang mit vielen Steigungen zu lang, nach Eckernförde dann eher zu kurz.Die Routenbeschreibung kann man sich nicht auswendig merken, auf dem Rad aber nicht lesen, so müsst die Karte noch einen größeren Maßstab haben, hanben uns am Anfang doch noch oft verfahren, da die Ausschilderung nicht eindeutig war.Der Gepäcktransfer hat immer super geklappt.Das Hotel in Bad Doberan ( Prinzessinnenresidenz)war nicht auf Radler eingestellt. Kein Wasser auf dem Zimmer, keine Fahrradunterstellmöglichkeit ( Räder wurden nass, waren nicht vor Diebstahl sicher), das Personal im Hotel war unfreundlich, überfordert, Weine nicht vorrätig, aber der Fisch war spitze zubereitet. Der Ort Bad Doberan ist verschnarcht und es lohnt nicht den Umweg zu fahren, besser Unterkunft in Kühlenborn. In Strahlsund war es toll für 3 tage eine Loftunterkunft zu haben. Leider gab es auch hier keine Fahrradunterstellmöglichkeit, nur einen Fahrradständer vor der Tür. Keine Diebstahlsicherung. Unsere Räder waren wieder nass bei Abfahrt.
Rückenwind Reisen GmbH antwortete:
Yvonne
Hallo Frau Deupmann-Lászlop, danke für Ihre Rückmeldung. Dies hilft uns sehr weiter um vor Ort nochmal einige Dinge nachzufragen. Natürlich ist es nicht so einfach während der Fahrt das Routenbuch zu lesen. Der Nachteil bei größeren Karten oder Schrift ist jedoch, desto öfter muss geblättert werden. Ist während des Fahrens auch nicht so einfach. Wir schauen uns aber gerne die Unterlagen an.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!