Radreisen Burgund
Radurlaub Burgund
Radreisen Frankreich
(2)

Nordburgund

Üppige Vielfalt im Nordburgund

Weltkultur und Genuss im Nordburgund

Chablis, Pinot Noir, Crémant de Bourgogne: Bei jedem dieser Weine schlägt das Herz von Weinfreunden höher. Genießen Sie diese und andere edle Tropfen auf Ihrer Reise von Charité-sur-Loire bis Auxerre durch das reizvolle Nordburgund. Sie fahren vorbei an dichten Waldgebieten, durch malerische Flusslandschaften, französische Dörfer und Kleinstädte mit Burgen und prächtigen Kirchen, die zum UNESCO Welterbe gehören. Übernachtet wird in gemütlichen Hotels. Freuen Sie sich auf französische Lebensart und Kulinarik. Immer wieder erwarten Sie ein reich gedeckter Tisch, Burgunder Spezialitäten und edle Weine. So lässt es sich gut leben und reisen. 

Frankreich

Leicht-Mittelschwer

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Meike Engling

Tourenverlauf

Ankunft im Hotel mitten in La Charité sur Loire. Die Kirche Notre-Dame de La Charité gehört zum Weltkulturerbe.

Entlang der Loire fahren Sie durch die Region rund um Sancerre. Sie ist eine der schönsten Weinbau-Landschaften der Welt und Heimat von gutem Käse und Weißwein. (ca. 31 km)

Heute lohnt ein Abstecher nach Cosne sur Loire zum Museum der Loire in einem alten Augustiner-Kloster. Ihr Ziel ist ein gemütliches Hotel in Batilly-en-Puisaye. (ca. 41 km)

Lernen Sie das Projekt Guedelon kennen. Mit Techniken aus dem 13. Jahrhundert entsteht in der Gemeinde Treigny eine Burg. Sie übernachten in Linsecq. (ca. 40 km)

In Vézelay erwartet Sie mit der Basilika Sainte Marie-Madeleine ein Meisterwerk romanischer Baukunst, das heute zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. (ca. 45 km)

In der Landschaft rund um den Fluss Yonne und den Canal du Nivernais radeln Sie bis Vermeton. Ihre Tour führt durch malerische Städte wie Chatel-Censoir, Saussois und Mailly-le-Chateau. (ca. 44 km)

Ein Fest für Weinkenner. Sie erreichen heute das für seinen Pinot Noir berühmte Dorf Irancy und Chablis in der gleichnamigen weltbekannten Weinbauregion. (ca. 36 km)

Heute besuchen Sie in Bailly einen Weinkeller in einer Höhle und probieren den Schaumwein Crémant de Bourgogne, bevor Sie die malerische Altstadt von Auxerre erreichen. Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung. (ca. 38 km)

Charakteristik

Leichte bis mittelschwere Radtour mit gelegentlichen kleinen Steigungen in hügeliger Landschaft. Die Route führt über ruhige Nebenstraßen und auf Treidelpfaden.

Radreisen Frankreich
Radurlaub Deutschland

Preise & Termine

Alle Daten für 2019 auf einen Blick
Saison 1
16.03.2019 - 26.10.2019
Samstags
Nordburgund Standard Tage 8 Kat:Standard, FR-BURCA-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
Zuschlag Halbpension
890,00
346,00
245,00
Saison 1
16.03.2019 - 26.10.2019
Charité sur Loire D Deluxe
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
64,00
127,00
Preis
21-Gang-Tourenrad
Elektrorad
90,00
180,00

Leistungen & Extras

Inkludierte Leistungen

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben inkl. Frühstück
  • Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs
  • 1x Weinprobe in Chablis (FR)
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (DE, FR)
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationssystem
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline

Nicht inkludierte Leistungen

  • An- und Abreise
  • Parkgebühren
  • Kur- und Ortstaxe soweit fällig
  • Transfers
  • fakultative Besichtigungen
  • Reiseversicherung
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs

An-/Rückreise sowie Parkinformationen

  • Persönliches Begrüßungsgespräch buchbar, € 47,- pro Gespräch.
  • Rücktransfer mit dem Kleinbus von Auxerre nach Charité-sur-Loire, Kosten ca. € 110,- pro Person, ab 2 Personen, Reservierung erforderlich.
 

Sie übernachten in ausgesuchten Hotels der 2- und 3-Sterne-Kategorie (franz. Klassifizierung) sowie Chambres d´Hotes. Alle Zimmer verfügen über Dusche/WC oder Bad/WC.

Bewertungen

4,5 von 5 Sternen (2 Bewertungen)
4 Sterne
Thorsten Becker DE | 14.08.2017
Nordburgund
Vorab, es war eine sehr schöne Reise. Die Hotels waren alle ordentlich bis sehr gut. Auch die Empfehlungen der örtlichen Reiseleitung für Restaurants und Weingüter waren sehr gut und hilfreich. Notwendige Reservierungen wurden gleich erledigt, so dass man sich um Restaurants schon einmal nicht selbst kümmern musste.Problematisch ist allerdings teilweise die Länge, oder besser die Kürze einiger Touren. Dies betraf die Ankünfte in Montigny- la- Resle und Mailly- le- Chateau. Da wir dort trotz Besichtigungen auf der Strecke immer schon am Mittag oder frühen Nachmittag eintrafen, mussten wir die Zeit bis zum Abendessen überbrücken und in diesen kleinen Dörfern gibt es nichts, was man sich bis dahin ansehen oder wo man zumindest eine Kleinigkeit essen kann. Hier sollte vielleicht die Streckenführung angepasst werden, so dass noch ein oder zwei Besichtigungen auf der Tour eingebaut werden. Dafür entschädigten die Restaurants in den Hotels. In Vezelay, Avallon und Noyers ist eine frühe Ankunft aber kein Problem.
5 Sterne
Sabine Lehmann DE | 13.08.2016
sehr gut
Die Organisation durch das örtliche Reisebüro war gut, Streckenführung und Reiseunterlagen bis auf eine fehlerhafte Beschreibung sehr genau. Gebucht war die Deluxe- Variante mit Halbpension. Zwei Hotels in Auxerre hatten kein Dinner -Angebot, so das in einem entfernten Restaurant zu Abend gegessen werden musste. Für ein Zimmer in Chablis zahlten wir einen Aufpreis. Das HotelSaint Pierre in Cravant war 2 Sterne und unhygienisch, hier hätten wir eigentlich einen Rabatt verlangen können- Fotos können angefordert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!