Fahrradtour Rhein-Ahr-Erft
Rückenwindreisen Blankenheim
Radreisen Rhein-Ahr-Erft
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Rhein, Ahr und Erft

Eine Radtour an drei Flüssen

Rotweine, Wasserschlösser und Drachengeschichten

Lernen Sie den Rhein von seiner romantischen Seite kennen und erkunden Sie den Drachenfels, wo der tapfere Siegfried einst den Drachen bezwang. Entdecken Sie das Rotweinparadies des Ahrtals. Thermalquellen in Bad Bodendorf oder Bad Neuenahr liefern heilsames Wasser und natürlich sollte ein Besuch der Apollinaris-Quelle nicht fehlen, aus der ja bekanntlich die Welt trinkt. Entdecken Sie die Ahr bis zu ihrer Quelle in Blankenheim, von wo aus es weiter entlang der Erft geht. Nahezu durchgängig radeln Sie direkt neben der Erft durch einen Teil der Rheinischen Bucht. Entdecken Sie zahlreiche Wasserschlösser, Burgen und Herrensitze.

Deutschland

Leicht-Mittelschwer

  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Individuelle Reise

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Bonn. Reisen Sie rechtzeitig an, denn die Bundes- und Beethovenstadt wartet mit einigen sehenswerten Museen auf Sie. Am späten Nachmittag erfolgen das Infogespräch und die Radübergabe (sofern gebucht).

Mit Blick auf das Siebengebirge radeln Sie entlang am „Romantischen Rhein“, welcher schon zahlreiche Maler und Dichter inspirierte. Ein Besuch des Städtchens Königswinter mit einer der schönsten Rheinpromenaden sollte auf dem Programm stehen, ebenso wie eine Fahrt mit Deutschlands ältester Zahnradbahn hinauf zum sagenumwobenen Drachenfels. (ca. 25 km)

Radurlaub Fehnroute

Entlang der Ahr in die Kurstadt Bad Neuenahr. Hier beginnt das Tal des Rotweins. Ein Besuch des mittelalterlichen Städtchens Ahrweiler mit seiner komplett erhaltenen Stadtmauer sollte nicht fehlen. Die Ortschaften Walporzheim, Dernau, Rech und Mayschoß sind bekannt für ihre Weinfeste und Straußenwirtschaften und bilden den landschaftlich wohl schönsten Abschnitt des Ahrtals. (ca. 34-45 km)

Ihr Weg führt Sie heute in die Nordeifel. Die waldreiche Fahrt lässt Abstecher in einige naturnahe Seitentäler zu. Der Weg zur Ahrquelle in Blankenheim und ein Abstecher ins Naturschutzgebiet Lempertstal zählen wahrlich zu den Höhepunkten des Ahr-Radweges, auch wenn Sie heute stetig bergauf radeln. (ca. 40-50 km)

Nach anfänglich kurzer Steigung radeln Sie die nächsten Kilometer immer bergab zur Erftquelle in Holzmülheim. Von hier aus radeln Sie entlang der Erft nach Bad Münstereifel, dessen mittelalterlicher Stadtkern mit zahlreichen Museen und Cafés zum Verweilen einlädt. Vorbei an zahlreichen Wassermühlen führt Sie Ihr Weg heraus aus der Eifel und schließlich nach Euskirchen. (ca. 40 km)

Auf der heutigen Etappe über Weilerswist und Erftstadt erwarten Sie zahlreiche Wasserburgen. In Brühl sollten Sie das Schloss Augustusburg sowie das Max-Ernst-Museum besuchen. Auf dem "Erlebnisweg Rheinschiene" radeln Sie schließlich nach Bonn. (ca. 60 k

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise oder Verlängerung

Charakteristik

Bis auf einen kurzen Anstieg zur Erftquelle ist die Strecke meist flach. Entlang der Ahr radeln Sie zwar flussaufwärts, aber die Steigung ist auf zwei Tage verteilt und dadurch mäßig (300 Höhenmeter auf 40 km). Sie radeln meist auf asphaltierten Rad- und Feldwegen oder ruhigen Seitenstraßen.

Niederlande mit dem Rad

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
01.04.2018 - 14.04.2018
07.10.2018 - 28.10.2018
Saison 2
15.04.2018 - 06.10.2018
Rhein, Ahr und Erft-Dreiflüssetour 7 Tage, DE-RHRBB-07X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
579,00
155,00
644,00
155,00
Saison 1
01.04.2018 - 14.04.2018
07.10.2018 - 28.10.2018
Saison 2
15.04.2018 - 06.10.2018
Bonn
Zusatznacht p. P. im DZ/ÜF
Zusatznacht im EZ/ÜF
55,00
85,00
55,00
85,00
Preis
7-Gang Unisexrad
7-Gang Herrenrad
24-Gang Unisex
24-Gang Herren
Elektrorad
75,00
75,00
75,00
75,00
175,00

Leistungen & Extras

  • 7 Übernachtungen in Hotels wie beschrieben
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • Bei Halbpension mehrgängige Abendmenüs oder Buffet
  • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • Sorgfältig ausgearbeiteter Routenverlauf sowie detaillierte Routenbeschreibung mit Landkarten
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Eigene Ausschilderung der Route
  • Auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationsgerät
  • Leihradversicherung
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • 7-Tage-Service-Hotline

An-/Rückreise sowie Parkinformation

Gute Bahnverbindungen nach Bonn, nur wenige Gehminuten bzw. Trambahnfahrt bis zum Starthotel. Begrenzte Parkplätze beim Starthotel, ca. € 8,- bis € 10,- pro Tag, keine Reservierung möglich.

Partnerhotels

Bewertungen

Für diese Reise gibt es noch keine Bewertungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!