Radurlaub Weser

Vorgestellt: Cuxhaven

Eine Perle an der Nordsee

Cuxhaven, "die Perle an der Nordsee" verbindet viele Radwege miteinander. Hier endet der Weser- und der Elbe-Radweg. Aber auch der beliebte Nordseeküsten-Radweg führt Sie nach Cuxhaven.

Cuxhaven liegt an der deutschen Nordseeküste. Die Insel Neuwerk, einer der beliebtesten Touristenattraktionen, liegt gut zehn Kilometer nordwestlich vor Cuxhaven. Hier bieten sich besonders gut die Fahrten mit der Pferdekutsche an. Urlauber können auch zu Fuss mit einem Wattführer zur Insel wandern. Wer es bequemer mag, kann auch mit dem Schiff übersetzen, Aber die Fahrt mit einem Wattwagen über den Meeresgrund ist ein unvergessliches Erlebnis.

Besonders bekannt sind auch die vielen bunten Strandkörbe und die Kugelbake. Das Seezeichen aus Holz steht an der Mündung der Elbe.

 

Weser, Elbe und Nordsee

Die Kugelbake - das Wahrzeichen Cuxhavens

Die Kugelbake diente früher den Seefahrer als Orientierungshilfe. Der 29 Meter hohe, aus Holz erbaute Turm ist ein wichtiger geografischer Punkt für die Seefahrt, denn sie zeigt an, wo die Elbe endet und die Nordsee anfängt. 

Durch moderne Technik wie Radarlotsung hat die Kugelbake an Bedeutung für die Seefahrt verloren. Allerdings ist sie dennoch ein beliebtes Ausflugsziel und absolut Sehenswert.

Radurlaub Bremen-Kiel Cuxhaven

Das Wattenmeer - Weltnaturerbe

Durch den starken Einfluss der Gezeiten gibt es starke Schwankungen des Wasserstandes. Durch Ebbe und Flut wird der Bereich der Küste zweimal täglich überflutet und liegt zweimal trocken. Die dabei zu entdeckenden Flächen sind  das sogenannte Watt. Viele Hundertausende Kleinsttier- und Pflanzenarten haben hier Ihren Lebensraum. Im Watt kann man stundenlang wandern, die frische Nordseeluft tanken und nebenbei tut man seiner Gesundheit etwas Gutes.

Denn die frische salzige Luft ist gut für die Lungen aber auch dem Watt sagt man Heilkräfte zu. Es gibt viele Initiativen zum Schutz des Wattenmeers, denn es handelt sich um ein einzigartiges Ökosystem. 

Nordseeküstenradweg

Feuerschiff Elbe 1

Das Schiff liegt im "Alten Hafen" und kann zu bestimmten Zeiten besichtigt werden. Erkunden Sie Bereiche wie die Kommandobrücke, den Maschinenraum, die Kombüse oder auch die Mannschaftsunterkünfte. Das ehemalige Feuerschiff befindet sich in einem betriebsbereiten Zustand. Interessierte können ab und zu an Museumsfahrten teilnehmen. 

Cuxhaven Nordseeradweg
In der Nähe des Schiffsanleger befinden sich die Hapag-Halle und auch diverse Hallen mit guten Restaurants. Genießen Sie fangfrischen Fisch!

Alte Liebe - Schiffsanleger und beliebtes Ausflugsziel

Ursrpünglich wurde das zweistöckige Bauwerk als Schiffsanleger und Wellenbrecher gebaut. Es wird heute allerdings hauptsächlich als Aussichtsplattform genutzt. Es sei denn Sie planen eine Schiffsreise nach Neuwerk oder Helgoland - dann starten Sie genau hier am Schiffsanleger. Auch gibt es hier Ausflugsfahrten zu den Seehundbänken in der Nordsee.

Radurlaub von Bremen nach Kiel

Verbinden Sie Aktivurlaub mit einer kleinen Auszeit im Nordseeheilbad Cuxhaven.

Starten Sie mit uns von Emden entlang der Küste nach Cuxhaven und radeln Sie genüsslich von Ort zu Ort. Wir kümmern uns derweil um Ihr Gepäck und bringen es von Hotel zu Hotel. Entlang der Nordseeküste geht es durch das malerische Greetsiel in Richtung Norden-Norddeich.

Sie folgen dem Niedersächsischen Wattenmeer über Nessmersiel, Bensersiel und Harlesiel. Dann geht es etwas landeinwärts über Hooksiel nach Wilhelmshaven an den Jadebusen. Ab Wilhelmshaven können Sie von Anfang Juni bis Anfang September Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag mit der Fähre nach Eckwarderhörne fahren. 

An allen anderen Tagen radeln Sie um den Jadebusen herum. Durch den schönen Küstenort Dangast und vorbei am Vareler Hafen geht es über Seefeld nach Bremerhaven. 

Östlich der Weser versprüht Bremerhaven seinen maritimen Charme. Besuchen Sie die Hafenanlagen, den Überseehafen, die Havenwelten Bremerhaven sowie den Fischerihafen oder Klimahaus sowie Auswandererhaus. Es gibt hier viel zu entdecken. Gerne können Sie auch eine Zusatznacht in Bremerhaven einplanen.

Am Ende dieser fantastischen Radreise erwartet Sie das Nordseebad Cuxhaven mit seinen Stränden in Duhnen, Döse und Sahlenburg. Es lohnt sich hier noch ein paar Tage zu Verweilen und die Insel Neuwerk zu entdecken. Oder falls es noch keine Gelegenheit gab - eine Wattwanderung zu unternehmen.

(5)
Leicht
Deutschland

Nordseeküsten-Radweg

8 Tage | Individuelle Einzeltour

Der Weser-Radweg bis nach Cuxhaven

In Hannoversch Münden ist der Startpunkt der Weser. Aus Werra und Fulda entsteht hier die Weser. Die Dreiflüssestadt beeindruckt mit prachtvollen Gassen und imposanten Fachwerkgebäuden. Der Weser-Radweg ist laut ADFC-Radreiseanalyse wieder auf einem der ersten Plätze gewählt worden. Der Elbe- und Weser-Radweg wechseln hier immer mal wieder die Postionen 1 und 2 ab. 

Sie finden hier Ruhe und Erholung in einer abwechslungsreichen Landschaft. Abseits der Hauptverkehrsstraßen und meist auf gut befahrbaren Wegen führt der Radwanderweg durch das Weserbergland über Bad Karlshafen, Minden und Hameln. Dabei begegnen Ihnen allerhand Märchenhaftes!

Sobald Sie die Porta Westfalica erreichen verändert sich das Landschaftsbild. Sie erreichen die norddeutsche Tiefebene. Von nun an geht es durch Marsch-, Geest- und Moorlandschaften bis zum Meer, in der das Land von Deichen geschützt wird.

Unser Weser-Radweg Klassiker endet in Bremen - der Stadt mit den Bremer Stadtmusikanten und Roland. Wir empfehlen allen aber gerne unsere Weser-Genießer Variante. Dann folgen Sie der Weser weiter über Bremerhaven bis zur Mündung nach Cuxhaven.

(17)
Leicht
Deutschland

Weser-Radweg | Genießer

10 Tage | Individuelle Einzeltour

Der Elbe-Radweg von Magdenburg bis Cuxhaven

Wir schwingen uns wieder auf das Fahrrad und starten mit dem alten Rathaus, die Grüne Zitadelle von Friedenreich Hundertwasser in Magdeburg. Folgen Sie dem Fluss durch ausgedehnte Wiesengebiete und Auenwälder. Es erwarten Sie Städte wie Tangermünde mit einem mittelalterlich anmutenden Stadtbild. Die mittelalterliche Burg liegt an der Mündung des Flüsschen Tanger in die Elbe.

Durch das Naturschutzgebiet "Alte Elbe" geht es dann über Havelberg nach Hitzacker.  Die Stadt liegt an der deutschen Fachwerkstraße und besitzt eine malerische Altstadt mit norddeutscher Backsteinarchitektur.

Etwas hügeliger ist die Etappe nach Lauenburg. Herrlich ist der Blick in die Naturschutzgebiete am Elbufer. 

Moin Moin in Hamburg

Hamburg ist wohl eine der bekanntesten Seehafen Deutschlands, obwohl diese nicht am Meer liegt. Es lohnt sich hier eine Hafenrundfahrt zu unternehmen und die Containerschiffe aus nächster Nähe zu betrachten. Aber auch das Kulturleben in Hamburg hat viel zu bieten. Besuchen Sie das Internationale Maritime Museum sowie die Speicherstadt oder wenn Sie möchten gerne ein Musical. Es lohnt sich einen Tag mehr in Hamburg einzuplanen.

Wenn Sie Hamburg verlassen gelangen Sie schon bald in das "Alte Land". Das ist eine Region mit einem riesigen Obstanbaugebiet, welches sich im Frühjahr in ein unendliches Blütenmeer verwandelt. 

Bald kommen Sie zu den ersten Strandabschnitten und erreichen die Unterelbe. In Glückstadt geht es per Fähre nach Wischhafen und weiter per Rad bis ins wunderschöne Cuxhaven.

 

(3)
Leicht
Deutschland

Elbe-Radweg Nord | Magdeburg-Cuxhaven

11 Tage | Individuelle Einzeltour