Donau-Radweg
Donau-Radweg
(1)
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:

Rad & Schiff Donau MS Normandie

Passau - Wien - Budapest - Passau

Passau - Wien - Budapest - Passau

Mit Rad und Schiff entlang der Donau – ein ganz besonderes Erlebnis, denn Ihr „schwimmendes Hotel“ ist immer dabei! Erkunden Sie mit dem Rad auf dem Donau-Radweg das beeindruckende Naturschauspiel der Schlögener Donauschlinge, die faszinierende Landschaft der Wachau mit ihren Weinterrassen, Burgen und Schlössern, die unberührten Auwälder des Nationalparks Donauauen und das malerische ungarische Donauknie wechseln ab mit pulsierenden Metropolen wie Wien, Bratislava und Budapest. Der breite Strom zieht sich wie ein silberner Faden durch Budapest und teilt die Stadt in das bergige Buda und das flache Pest. In Esztergom grüßt schon aus der Ferne die imposante Kuppel der Basilika. Bratislava, ehemals Pressburg, die slowakische Hauptstadt am Fuße der Kleinen Karpaten, lädt mit seiner bezaubernden Altstadt zu einem ausgedehnten Bummel ein. Ein kleiner Flirt mit Wien, der Stadt des Walzers gefällig? Ein Feuerwerk an Sehenswürdigkeiten, kleine, verträumte Kaffeehäuser und gemütliche Heurigenlokale erwarten Sie.

 

Ungarn
Österreich

Leicht

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Reise
Ilka Lange
"Ich stehe Ihnen bei der Planung Ihrer Ferien mit Rat und Tat zur Seite"
Ilka Lange

Tourenverlauf

Individuelle Anreise nach Passau an die Donau. Einschiffung gegen 16:30 Uhr. Gegen 19:00 Uhr Abfahrt mit dem Schiff nach Engelhartszell, Ankunft ca. 21:00 Uhr.

 

In Engelhartszell (einziges Trappistenkloster Österreichs) beginnt die Radtour durch die romantische Flusslandschaft der Donauschlinge, einem der schönsten Donau Abschnitte mit verträumten Dörfern am Fuße von saftig grün bewaldeten Hängen. Im idyllischen Örtchen Brandstatt gehen Sie wieder an Bord Ihres Schiff MS Normandie und setzen die Reise per Schiff fort. Ankunft in Bratislava gegen Mittag.

 

Heute geht es mit dem Rad von Bratislava via Hainburg zum imposanten Schloss Hof mit seinem prachtvollen Terrassengarten und über Devin zurück nach Bratislava.am Fuße der Kleinen Karpaten. Abends fakultative Fahrt mit dem Oldtimerzug durch die zauberhafte Altstadt. Genießen Sie von der Pressburg einen herrlichen Rundblick über die Hauptstadt der Slowakei. Genussradler wählen die verkürzte Tour. Nachts Weiterfahrt mit dem Schiff nach Budapest.

 

Vom Sonnendeck Ihres Schiffs genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die majestätische Landschaft des Donauknies und auf das atemberaubend schöne Panorama von Budapest. Nachmittags erkunden Sie wahrend einer Stadtrundfahrt per Bus (fakultativ) die unzähligen Sehenswürdigkeiten Budapests oder unternehmen eine Radtour in das kleine Künstlerstädtchen Szentendre mit liebevoll restaurierter Altstadt, zahlreichen Kirchen und Künstlergalerien. In der Nacht mit dem Schiff MS Normandie nach Visegrad.

 

Die Radreise durch das Donauknie ist auch ein Ausflug in die Geschichte Ungarns. Vom ehemaligen Konigssitz Visegrad radeln Sie durch die malerische, sanft hügelige Landschaft der „Ungarischen Wachau“ bis nach Esztergom, wo die prachtvolle Basilika hoch über dem Burgviertel in den Himmel ragt. Zwei Fahrradrouten stehen zur Wahl: Die längere Variante beinhaltet einen Abstecher auf die Szentendre-Insel und in die Barockstadt Vac, die kürzere fuhrt direkt nach Esztergom. Nachts mit dem Schiff nach Wien.

 

Entdecken Sie Wien während einer Stadtrundfahrt per Fahrrad oder Bus (fakultativ) und erleben Sie die berühmtesten Bauwerke hautnah: die Hofburg, den Stephansdom, den Prachtboulevard Ringstraße mit Staatsoper, Burgtheater und Rathaus, das bunte Hundertwasserhaus und das Riesenrad am Wiener Prater. In der Nacht bringt Sie das Schiff nach Rossatz in der Wachau.

 

Die sanfte Hügellandschaft mit verträumten Dörfern, Weinterrassen, Burgen, Klöstern und Ruinen wird Sie verzaubern. Der blaue Turm der Stiftskirche von Dürnstein ist ein Wahrzeichen der Wachau. Der Klosterhof im Weingarten in Spitz lädt zur Weinprobe (fakultativ). Genießen Sie einen letzten Blick auf das imposante Stift Melk, einer der bedeutendsten Barockbauten Österreichs, bevor Sie in Pöchlarn wieder an Bord gehen. Am Abend feierliches Abschiedsdinner. Nachts Schifffahrt nach Passau.

 

Entspannt und ausgeruht erreichen Sie um ca. 10:00 Uhr Passau. Ausschiffung gegen 10:30 Uhr. Individuelle Heimreise.

 

Charakteristik

Der gut ausgebaute Donauradweg führt durch flaches Gelände ohne nennenswerte Steigungen und ist für jedermann geeignet. Und wer eine Pause braucht, bleibt einfach einen Tag auf dem Schiff und genießt die Landschaft vom Sonnendeck aus.

 

Rad und Schiff Donau
Niederlande mit dem Rad

Preise & Termine

Alle Daten für 2018 auf einen Blick
Preise und Leistungen können je nach Reisejahr variieren
Reisejahr wählen:
Saison 1
28.04.2018 | 29.09.2018 |
Ausgebucht
Saison 2
12.05.2018 | 19.05.2018 | 01.09.2018 | 15.09.2018 |
Ausgebucht
Saison 3
26.05.2018 | 09.06.2018 | 23.06.2018 | 07.07.2018 | 21.07.2018 | 28.07.2018 | 04.08.2018 | 18.08.2018 |
Ausgebucht
Rad & Schiff Passau-Budapest - MS Normandie - Hauptdeck Tage 8, DE-DOSBN-08I-H
Basispreis
Aufschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
Rad & Schiff Passau-Budapest - MS Normandie - Oberdeck Tage 8, DE-DOSBN-08I-O
Basispreis
Zuschlag Einzelkabine
Aufschlag 2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
799,00
50%
939,00
250,00
50%
879,00
50%
1019,00
250,00
50%
919,00
50%
1059,00
250,00
50%
Preis
7-Gang-Leihrad (Rücktritt)
7-Gang-Leihrad (Freilauf)
Elektrorad
70,00
70,00
165,00

Leistungen & Extras

  • Programm gemäß Reiseverlauf ab/bis Passau
  • Unterbringung in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für Fahrradtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Kuchen am Nachmittag, 3-Gang-Abendessen
  • Kapitänsempfang und Begrüßungscocktail
  • Tägliche Live-Musik
  • Abschieds-Dinner mit Abschieds-Cocktail
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher nach Bedarf
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Routenbuch für individuelle Touren 1x pro Kabine
  • Bordreiseleitung
  • Passagier-und Hafengebühren
  • Hauptbahnhof Passau, ca. 5 km vom Anleger entfernt
  • Parkplatz (umzäuntes Freigelände) inkl. Transfer zum Schiff und zurück EUR 66,-

Parkgarage inkl. Transfer zum Schiff und zurück EUR 77,- (Anmeldeformular in Reiseunterlagen, zahlbar vor Ort)

Schiff

Bewertungen

4 von 5 Sternen (1 Bewertung)
4 Sterne
Rainer R. DE | 05.09.2018
Rund-um gelungene Reise
Von dem Service an Bord, der Freundlichkeit des Teams, der Qualität des Essens und der ausreichenden Größe der Kabinen waren wir echt überrascht. Die tägliche Erklärung der Touren und die Hilfe bei Problemen durch Jan war professionell. Man fühlte sich echt wohl auf dem Schiff. Auch der Transfer von der Globus-Garage vom Schiff und zurück war bestens organisiert. Es gab insgesamt kaum etwas auszusetzen. Den Kaffee am Abend hätten wir uns aber heiß gewünscht, war leider nur lauwarm. Da könnte noch nachgebessert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter
Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer bestens informiert!